"Kriechstrom"-Problem?

Alles rund um die Technik unserer Bikes kommt hierher.

Moderatoren: Cheesy, Kato

Re: "Kriechstrom"-Problem?

Beitragvon Ede » Do 11. Okt 2018, 13:04

Jaaa, und dann kommt der Preis des großen Mist: der Stator soll im Original 790€ kosten :evil:
Zum Glück gibt es den auch günstiger. Über die Google-Shopping-Suche liegen die Teile neu zwischen 60 und 180€. Aber ich habe mir von einem deutschen Händler einen gebrauchten für 80€ geholt :D

Ach so, worum ging es in dem Beitrag? Ist das gelöst??
Man muss das Leben nehmen, wie es kommt. Aber man muss es nicht so lassen.

Bild Bild Bild
Benutzeravatar
Ede
Urgestein
Urgestein
 
Beiträge: 2935
Images: 7
Registriert: Do 28. Apr 2011, 19:34
Wohnort: Südharz
Modell: XVS1100A, VP016
Baujahr: 2004

Re: "Kriechstrom"-Problem?

Beitragvon didi58 » Do 11. Okt 2018, 16:41

Worum ging es eigentlich :?:

Ist schon einige Stunden her: Ich denke mal, dem par@noid ist da was durch die Leitungen gekrochen.
Letzter Stand: Laderegler lässt "rückwärts" Strom durch.
Keine Ahnung (und davon jede Menge), ob er das Teil getauscht hat.
Könnte dann alles i.O. sein.

didi58
Benutzeravatar
didi58
Starbiker
Starbiker
 
Beiträge: 39
Registriert: So 1. Jul 2018, 18:07
Modell: 1100 Classic VP11
Baujahr: 2004

Re: "Kriechstrom"-Problem?

Beitragvon Speedo! » Fr 12. Okt 2018, 03:51

Ede hat geschrieben:Aber ich habe mir von einem deutschen Händler einen gebrauchten für 80€ geholt :D


Da bist ja nochmal einigermaßen davongekommen.
Ich hab mir bei der XS damals den Stator neu wickeln lassen, das geht auch. Kostenpunkt damals so um die 100 Märker.
Meine Ansichten haben sich zwar geändert, nicht aber die Tatsache dass ich recht habe.
Benutzeravatar
Speedo!
Sponsor
Sponsor
 
Beiträge: 3940
Images: 51
Registriert: Mi 18. Mai 2011, 00:18
Wohnort: Regensburg
Modell: 11er Classic
Baujahr: 2004

Vorherige

Zurück zu Technikforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 19 Gäste