Auspuff dämmen

Alles rund um die Technik unserer Bikes kommt hierher.

Moderatoren: Cheesy, Kato

Re: Auspuff dämmen

Beitragvon Dragus » Mo 11. Feb 2019, 07:47

Die Dämm-Matten meiner Quiets hab ich jetzt das 5. Jahr drauf, bei im Schnitt 6000 Km/Jahr. Sind mit Draht umwickelt, alles bestens. Außer daß der Sound langsam irgendwie leiser zu werden scheint, vielleicht weil sich die Matten immer mehr zusetzen. Ich hoffe, es liegt nicht an schlechter werdenden Ohren :braue:
----------------------------------------------------------------
Moralische Empörung ist der Heiligenschein der Scheinheiligen
Benutzeravatar
Dragus
Starbiker 3°
Starbiker 3°
 
Beiträge: 1478
Images: 0
Registriert: Di 25. Feb 2014, 11:26
Wohnort: Stelle
Modell: XVS 1100 Classic
Baujahr: 2003

Re: Auspuff dämmen

Beitragvon Dvnklr » Mo 11. Feb 2019, 11:03

bei wurde der Auspuff halt lauter ich glaube in 4 Jahren Raider habe ich sie ein oder 2 mal erneuert. War aber kein Punk nur eine Schraube lösen.
Heute brauch ich das eh ned mehr, Lautstärke regeln die Klappen :hbang:
Dvnklr
Starbiker 1°
Starbiker 1°
 
Beiträge: 398
Images: 21
Registriert: Mi 11. Feb 2015, 16:40
Modell: FXSB Harley Breakout
Baujahr: 2014

Re: Auspuff dämmen

Beitragvon JOE » Mo 11. Feb 2019, 19:50

Die originalen V&H Matten halten mit Draht super und lange


Bild
Gruss JOE



LOUD PIPES SAVE LIVES
Starbiker-Saar-Pfalz
im Forum seit 2003
Benutzeravatar
JOE
Sponsor
Sponsor
 
Beiträge: 1465
Images: 0
Registriert: Do 28. Apr 2011, 18:46
Wohnort: 66879 Schrollbach/Pfalz
Modell: XVS 1100 Classic
Baujahr: 2001

Re: Auspuff dämmen

Beitragvon Speedo! » Di 12. Feb 2019, 02:23

Alle 5 Jahre lass ich mir eingehen. Sonst nervt´s ja, gibt schließlich genügend Baustellen die wirklich wichtig sind.
Meine Ansichten haben sich zwar geändert, nicht aber die Tatsache dass ich recht habe.
Benutzeravatar
Speedo!
Sponsor
Sponsor
 
Beiträge: 4031
Images: 49
Registriert: Mi 18. Mai 2011, 00:18
Wohnort: Regensburg
Modell: 11er Classic
Baujahr: 2004

Re: Auspuff dämmen

Beitragvon Ede » Di 12. Feb 2019, 11:27

gibt schließlich genügend Baustellen

Aber nicht an der 11er :shock:
Es sei denn, man eröffnet sie selbst ;)
Man muss das Leben nehmen, wie es kommt. Aber man muss es nicht so lassen.

Bild Bild Bild
Benutzeravatar
Ede
Urgestein
Urgestein
 
Beiträge: 3017
Images: 7
Registriert: Do 28. Apr 2011, 19:34
Wohnort: Südharz
Modell: XVS1100A, VP016
Baujahr: 2004

Re: Auspuff dämmen

Beitragvon Speedo! » Di 12. Feb 2019, 17:54

Naja, nix was an sich kaputt geht. Aber die ständigen Ölwechsel, Ventile einstellen, Vergaser synchnronisieren sind Sachen die wirklich wichtig und sinnvoll sind.
Da muss ich mir nicht noch einen extra Intervall aufladen :roll:

Ich weiß es durchaus zu schätzen dass die Drags einfach weiterlaufen, auch wenn man mal keinen Nerv für eingehendere Beschäftigung hat.
Normalerweise kümmere ich mich schon um mein Schätzchen, aber es gibt einfach auch Zeiten in denen es grad nicht so möglich ist.
Dann läuft das Moped halt einfach so weiter :up:
Meine Ansichten haben sich zwar geändert, nicht aber die Tatsache dass ich recht habe.
Benutzeravatar
Speedo!
Sponsor
Sponsor
 
Beiträge: 4031
Images: 49
Registriert: Mi 18. Mai 2011, 00:18
Wohnort: Regensburg
Modell: 11er Classic
Baujahr: 2004

Vorherige

Zurück zu Technikforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 25 Gäste