Vorderer Krümmer XVS 1100 Drag Star

Alles rund um die Technik unserer Bikes kommt hierher.

Moderatoren: Cheesy, Kato

Vorderer Krümmer XVS 1100 Drag Star

Beitragvon luckydo66 » Mi 17. Jul 2019, 09:36

Hallo,

ich hoffe ich finde jemanden, der mir helfen kann. Folgendes Problem:
- der vordere Krümmer an meiner XVS 1100 bläst, also irgendwo unter dem Chrom ist ein Loch oder Riss im vorderen Bereich
- alle Übergangsstellen sind dicht, auch der am Motorblock

Erste Frage: Kann man die Chromteile vom vorderen Krümmer demontieren und wenn ja wie? dann könnt ich ihn schweißen lassen.
Zweite Frage: Hat jemand eine bessere Idee außer Neukauf für 714,- Teuronen bei yamaha.

Vielen Dank vorab, für Eure Vorschläge oder Hilfen...

Gruß
Olaf
luckydo66
Starbiker
Starbiker
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 12. Apr 2017, 12:49
Modell: XVS 1100
Baujahr: 1999

Re: Vorderer Krümmer XVS 1100 Drag Star

Beitragvon Schorry_BY » Mi 17. Jul 2019, 14:46

Vordere Krümmer kriegst doch locker gebraucht in bestem Zustand. Neukauf würde mir z. B. gar nicht einfallen.
Und warum schweißen (lassen), wenn einfacher Austausch kostengünstig möglich ist?
Und bist dir sicher, dass es am Krümmer liegt? Habe drei Maschinen mit wirklich sehr viel KM auf den Tachos, aber bisher keinerlei Anzeichen, dass einer der Krümmer Probleme machen würde.
Dann schon eher die Dichtungen am Motor oder an den Verbindungsstellen. Vermutung, da auch damit keine negativen Erfahrungen.
Würde einfach mal genau checken, wo das Übel zu finden ist.
Schorry_BY
Benutzeravatar
Schorry_BY
Urgestein
Urgestein
 
Beiträge: 599
Registriert: Do 28. Apr 2011, 17:55
Wohnort: Ingolstadt
Modell: 1100(3x),1300,1600
Baujahr: 1999

Re: Vorderer Krümmer XVS 1100 Drag Star

Beitragvon luckydo66 » Mi 17. Jul 2019, 18:11

So locker ist das auch nicht, 2 Stk. im Netz und ohne Garantie. Motordichtungen und Krümmerübergänge alles dicht, ist geprüft. Der bläst defintiv aus dem vorderen Teil vom Krümmer.

Linke zum Gruß
luckydo66
Starbiker
Starbiker
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 12. Apr 2017, 12:49
Modell: XVS 1100
Baujahr: 1999

Re: Vorderer Krümmer XVS 1100 Drag Star

Beitragvon JoeSH » Mi 17. Jul 2019, 21:33

Ist das nicht Edelstahl?
JoeSH
Starbiker 1°
Starbiker 1°
 
Beiträge: 472
Images: 3
Registriert: Do 22. Jun 2017, 07:01
Wohnort: Bei Lübeck
Modell: XVS 1100
Baujahr: 2002

Re: Vorderer Krümmer XVS 1100 Drag Star

Beitragvon luckydo66 » Mi 17. Jul 2019, 22:09

JoeSH hat geschrieben:Ist das nicht Edelstahl?


Das eigentliche Rohr nicht, sitzen nur irgendwie Edelstahlverblender von außen drau, weiß aber nicht, ob und wie man die abnehmen kann, um das Übeltäterloch zu finden und zu schweißen. Habe auch im Netz keine Explosionszeichnung dazu gefunden und die Zeichnungen in den Anleitungen helfen auch ncith wirklich weiter, weil es da als eine Einheit aussieht...
luckydo66
Starbiker
Starbiker
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 12. Apr 2017, 12:49
Modell: XVS 1100
Baujahr: 1999

Re: Vorderer Krümmer XVS 1100 Drag Star

Beitragvon Sonic » Do 18. Jul 2019, 08:46

Die kompletten Chromblenden bekommt man meines Wissens nicht ab.
Müsstest du auch sehen, wenn du die Anlage in der Hand hast.

Hast du Sie ab?
Es könnte gut sein, dass beim drehen und wenden ein auffälliger schwarzer Russfleck auf der Rückseite erscheint.
Dann zeigt sich das Loch. Müsstest auch Fehlzündungen haben durch die Falschluft.
Kenne das noch von meiner alten 650er. Da gab es eine Schraube im Krümmer, wo die CO2 Werte gemessen werden.
Diese fehlte. Vielleicht hat die 11er auch die Schrauben und eine fehlt bei dir. War ne einfache Sechskant.

Ich weiß nicht ob das eine gute Idee ist, aber was wäre mit Wasser durchlafuen lassen?
Das kommt doch an jeder Ritze raus.

Viel Erfolg

Gruß Sonic
Sonic
Starbiker 1°
Starbiker 1°
 
Beiträge: 420
Images: 4
Registriert: Do 28. Apr 2011, 18:43
Modell: XVS 1100
Baujahr: 1999

Re: Vorderer Krümmer XVS 1100 Drag Star

Beitragvon luckydo66 » Do 18. Jul 2019, 09:29

Joa, danke für die gute Idee. ASllerdings die Schraube ist drin und ich habe auch neue Dichtung drunter gelegt, an der kommt nichts mehr raus. Die Chromblenden habe ich nicht runter bekommen... also teste ich es dann mal mit Wasser, bzw. hole mir auch noch ein Werkstattmeinung dazu ein.
Sie bekommt da auf jeden Fall Falschluft und knallt auch hin und wieder, läuft halt nicht schön rund.

Melde auf jeden Fall Vollzug, wenn ich das Problem in den griff bekommen habe, kann allerdings etwas dauern, denn leider hält mich die Arbeit vom Schrauben und Fahren ab ^^... in diesem Sinne vorerst...

Gruß mit der Linken
luckydo66
Starbiker
Starbiker
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 12. Apr 2017, 12:49
Modell: XVS 1100
Baujahr: 1999

Re: Vorderer Krümmer XVS 1100 Drag Star

Beitragvon Warlord » Do 18. Jul 2019, 12:13

Die chromblende vorsichtig an den schweißstellen abtrennen. Kannst du später wieder anschweißen
Bild
_____________
Wenn es Donnert renn ich raus und Schrei THOR
Benutzeravatar
Warlord
Starbiker 2°
Starbiker 2°
 
Beiträge: 653
Images: 0
Registriert: Do 28. Apr 2011, 16:53
Wohnort: Kamen
Modell: XV 1600
Baujahr: 1999

Re: Vorderer Krümmer XVS 1100 Drag Star

Beitragvon Flo » Do 18. Jul 2019, 13:11

@Maich
Ist nicht jeder ein Virtuose am Schweißgerät und der Flex. ;)
----------------------------
Gruß Flo
Benutzeravatar
Flo
Sponsor
Sponsor
 
Beiträge: 4928
Images: 10
Registriert: Do 28. Apr 2011, 17:48
Wohnort: Gelsenkirchen
Modell: XVS650
Baujahr: 2000

Re: Vorderer Krümmer XVS 1100 Drag Star

Beitragvon luckydo66 » Do 18. Jul 2019, 13:12

Sowas tolles habe ich mir fast gedacht, werde ich wohl mal einen Schlosser meines Vertrauens mit aufsuchen. Danke für den Tip...
luckydo66
Starbiker
Starbiker
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 12. Apr 2017, 12:49
Modell: XVS 1100
Baujahr: 1999

Nächste

Zurück zu Technikforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste

cron