Kabelinnenverlegung Lenker XVS1100

Alles rund um die Technik unserer Bikes kommt hierher.

Moderatoren: Cheesy, Kato

Re: Kabelinnenverlegung Lenker XVS1100

Beitragvon Speedo! » So 9. Feb 2020, 06:05

Petze! :mrgreen:
Meine Ansichten haben sich zwar geändert, nicht aber die Tatsache dass ich recht habe.
Benutzeravatar
Speedo!
Sponsor
Sponsor
 
Beiträge: 4345
Images: 53
Registriert: Mi 18. Mai 2011, 00:18
Wohnort: Regensburg
Modell: 11er Classic
Baujahr: 2004

Re: Kabelinnenverlegung Lenker XVS1100

Beitragvon Alf » So 9. Feb 2020, 14:48

Speedo! hat geschrieben:Petze! :mrgreen:


Bild

nää nää - et jing um die fachliche Einschätzung der Grubensxx - äääähhh - des Herrn Inschenörs
zu Verwendungspflicht von Schaltersymbolen ja oder nein - weisse bescheid.... :prost:
gruß + rinnjehaun
Alf the "Historic chair destroyer"
--------------------------------
beim 1. Forumscrash mit ca. 1000000000000000 Beiträgen rausgeflogen
Benutzeravatar
Alf
Starbiker 3°
Starbiker 3°
 
Beiträge: 1295
Registriert: Do 28. Apr 2011, 19:11
Wohnort: Melmac-Filliale Wildau
Modell: FJR 1300-Raumgleiter

Re: Kabelinnenverlegung Lenker XVS1100

Beitragvon Mopedmessi » So 9. Feb 2020, 17:07

Moin. Bin zwar jetzt nicht der Ede mit seinem Fachwissen, ABER...
-wenn ich mir diese Taster von motogadget etc. anschaue, die ja auch "nackich" sind, sage ich:
Nein, muss nicht beschriftet sein.
-bei manch alten Mopeds sind die Symbole einfach Opfer der Zeit geworden. Muss man die neu beschriften?
Wieder nein.
Also sage ich "laienhaft" muss nicht.

Thomas
Täglich geht die Sonne auf,
täglich weicht die Nacht dem Licht,
täglich sieht man alles wieder,
nur verliehenes Werkzeug nicht.
Benutzeravatar
Mopedmessi
Starbiker
Starbiker
 
Beiträge: 218
Images: 11
Registriert: Mo 10. Dez 2018, 07:53
Modell: VM04 Bobba
Baujahr: 2005

Re: Kabelinnenverlegung Lenker XVS1100

Beitragvon Ede » So 9. Feb 2020, 19:18

Das Thema hatten wir schon mal
Ja, müssen gekennzeichnet sein.
Nein, nicht alles, was man kaufen kann, ist in Ordnung.
Nein, die meisten Prüfer wird es nicht interessieren und die meisten Polizisten auch nicht.
Ja, wenn es einer bemängelt, hat er Recht und ihr dürft dann nicht rumheulen
Man muss das Leben nehmen, wie es kommt. Aber man muss es nicht so lassen.

Bild Bild Bild
Benutzeravatar
Ede
Urgestein
Urgestein
 
Beiträge: 3322
Images: 7
Registriert: Do 28. Apr 2011, 19:34
Wohnort: Südharz
Modell: XVS1100A, VP016
Baujahr: 2004

Re: Kabelinnenverlegung Lenker XVS1100

Beitragvon Mopedmessi » So 9. Feb 2020, 19:31

Ok, again what learned!

Thomas
Täglich geht die Sonne auf,
täglich weicht die Nacht dem Licht,
täglich sieht man alles wieder,
nur verliehenes Werkzeug nicht.
Benutzeravatar
Mopedmessi
Starbiker
Starbiker
 
Beiträge: 218
Images: 11
Registriert: Mo 10. Dez 2018, 07:53
Modell: VM04 Bobba
Baujahr: 2005

Re: Kabelinnenverlegung Lenker XVS1100

Beitragvon Speedo! » Mo 10. Feb 2020, 02:31

Ede hat geschrieben:Ja, wenn es einer bemängelt, hat er Recht und ihr dürft dann nicht rumheulen


Ich heul dann trotzdem wenn´s soweit ist :mrgreen:
Meine Ansichten haben sich zwar geändert, nicht aber die Tatsache dass ich recht habe.
Benutzeravatar
Speedo!
Sponsor
Sponsor
 
Beiträge: 4345
Images: 53
Registriert: Mi 18. Mai 2011, 00:18
Wohnort: Regensburg
Modell: 11er Classic
Baujahr: 2004

Re: Kabelinnenverlegung Lenker XVS1100

Beitragvon Ede » Mo 10. Feb 2020, 10:32

Ich heule mit :braue: :D
Man muss das Leben nehmen, wie es kommt. Aber man muss es nicht so lassen.

Bild Bild Bild
Benutzeravatar
Ede
Urgestein
Urgestein
 
Beiträge: 3322
Images: 7
Registriert: Do 28. Apr 2011, 19:34
Wohnort: Südharz
Modell: XVS1100A, VP016
Baujahr: 2004

Re: Kabelinnenverlegung Lenker XVS1100

Beitragvon Mesi » Do 27. Feb 2020, 11:33

Hi,

so, Armaturen sind schwarz und die Kabel sind im Lenker. Jetzt noch die Blinker dran und dann steht der Test aus.
Sieht jetzt schon gut aus.
Braucht man eigentlich diesen Rück-Gaszug? Und kann ich mir den Chokezug auch sparen? Ich habe mal irgendwo gelesen, dass man von der 650er den Choke nehmen kann?

Schöne Grüße
Mesi
Benutzeravatar
Mesi
Starbiker
Starbiker
 
Beiträge: 39
Images: 0
Registriert: So 6. Mai 2018, 23:07
Wohnort: 53545 Linz
Modell: XVS 1100 Classic
Baujahr: 2001

Re: Kabelinnenverlegung Lenker XVS1100

Beitragvon Ede » Do 27. Feb 2020, 12:13

Braucht man eigentlich diesen Rück-Gaszug?


Nein.

Und kann ich mir den Chokezug auch sparen? Ich habe mal irgendwo gelesen, dass man von der 650er den Choke nehmen kann?


Ja. Beides mal.
Man muss das Leben nehmen, wie es kommt. Aber man muss es nicht so lassen.

Bild Bild Bild
Benutzeravatar
Ede
Urgestein
Urgestein
 
Beiträge: 3322
Images: 7
Registriert: Do 28. Apr 2011, 19:34
Wohnort: Südharz
Modell: XVS1100A, VP016
Baujahr: 2004

Re: Kabelinnenverlegung Lenker XVS1100

Beitragvon Mesi » Do 27. Feb 2020, 16:18

Ja cool :up:

Dann fliegen die raus.
Wo wird der 650er choke befestigt? Ich kenne die nicht, bzw. hab ich mir das noch nicht angesehen.

Danke für die Infos...
Benutzeravatar
Mesi
Starbiker
Starbiker
 
Beiträge: 39
Images: 0
Registriert: So 6. Mai 2018, 23:07
Wohnort: 53545 Linz
Modell: XVS 1100 Classic
Baujahr: 2001

VorherigeNächste

Zurück zu Technikforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste

cron