Motor 650 ausbauen

Alles rund um die Technik unserer Bikes kommt hierher.

Moderatoren: Cheesy, Kato

Motor 650 ausbauen

Beitragvon stormbringer » Fr 1. Sep 2017, 16:08

Hallo,
Weiß jemand ungefähr welches Gewicht der Motor von der 650er hat und wie ich den am besten rausbekomme?
Mopped wird komplett zerlegt und Rahmen soll gepulvert werden.
Als Hilfsmittel hatte ich an Wagenheber gedacht...
Ich muß den alleine rausbekommen und bin für Tipps dankbar.
stormbringer
Starbiker 1°
Starbiker 1°
 
Beiträge: 482
Registriert: Mi 25. Mai 2011, 16:53
Modell: XVS650
Baujahr: 1997

Re: Motor 650 ausbauen

Beitragvon Sandmann » Fr 1. Sep 2017, 16:37

Also raus bekommst du ihn zur Not alleine. Mit nem Wagenheber unter den Motorblock und dann soweit absacken/anheben bis er frei liegt. Andersherum würde ich allerdings noch zwei zusätzliche Hände besorgen. Das Gewicht alleine geht noch, ihn aber alleine reinzuheben ohne Macken in den frischen Lack zu machen ist so gut wie unmöglich :D

Edit: du hast aber eine Hebebühne? Ohne wird es schwierig aus der Hocke :lol:
Stay cool, but don't freeze! :D
Benutzeravatar
Sandmann
Starbiker 1°
Starbiker 1°
 
Beiträge: 266
Images: 59
Registriert: Sa 5. Jul 2014, 21:26
Wohnort: Dülmen
Modell: XV1600
Baujahr: 2000

Re: Motor 650 ausbauen

Beitragvon Dragus » Fr 1. Sep 2017, 16:40

Allein ausbauen :? Da hast dir was vorgenommen! Ich vermute, daß du da echte Probleme kriegen wirst.
----------------------------------------------------------------
Moralische Empörung ist der Heiligenschein der Scheinheiligen
Benutzeravatar
Dragus
Starbiker 3°
Starbiker 3°
 
Beiträge: 1182
Images: 0
Registriert: Di 25. Feb 2014, 11:26
Wohnort: Stelle
Modell: XVS 1100 Classic
Baujahr: 2003

Re: Motor 650 ausbauen

Beitragvon stormbringer » Fr 1. Sep 2017, 17:48

Ne, leider keine Hebebühne, steht nur aufm Chopperständer.
Ok fürs Reinheben muß ich noch ein paar Hände besorgen.
Aber erstmal raus ist wichtiger
Was wiegt das Ding so ungefähr?
stormbringer
Starbiker 1°
Starbiker 1°
 
Beiträge: 482
Registriert: Mi 25. Mai 2011, 16:53
Modell: XVS650
Baujahr: 1997

Re: Motor 650 ausbauen

Beitragvon Moppedgarage » Sa 2. Sep 2017, 04:45

Alleine raus geht , wiegt etwa 40 kg aber ist sehr unhandlich und schwer zu packen. Motor nach rechts ausbauen , Rahmenunterzüge mit stabilem Tape einwickeln verhindert unangenehme Lackschäden. Alles abschrauben was vom Motor abzuschrauben geht auch kleinkram, Vergaser , Chromblenden auf den Köpfen usw. Ist allein aber kein Kinderspiel und probleme mit Rücken darfst nich haben....
Moppedgarage
Starbiker 1°
Starbiker 1°
 
Beiträge: 293
Images: 1
Registriert: Fr 22. Feb 2013, 21:04
Modell: xvs 650 , ehemals 11
Baujahr: 2000

Re: Motor 650 ausbauen

Beitragvon stormbringer » Sa 2. Sep 2017, 08:22

Ok , ist auch schon fast alles ab.
Wie gesagt ist schon fast komplett zerlegt.
Das hilft mir als Anhaltspunkt.
Fürs Einbauen muß ich mir dann auf Grund der gemachten Erfahrungen beim Ausbauen mal eine Technik zurechtlegen.
Denn dann ist der Rahmen wieder wie neu (gepulvert).
stormbringer
Starbiker 1°
Starbiker 1°
 
Beiträge: 482
Registriert: Mi 25. Mai 2011, 16:53
Modell: XVS650
Baujahr: 1997

Re: Motor 650 ausbauen

Beitragvon JOE » Sa 2. Sep 2017, 14:36

Kann man nicht den Motor auf die Seite legen und dann der Rahmen drüberstülpen ??
Gruss JOE



LOUD PIPES SAVE LIVES
Starbiker-Saar-Pfalz
im Forum seit 2003
Benutzeravatar
JOE
Sponsor
Sponsor
 
Beiträge: 1264
Images: 0
Registriert: Do 28. Apr 2011, 18:46
Wohnort: 66879 Schrollbach/Pfalz
Modell: XVS 1100 Classic
Baujahr: 2001

Re: Motor 650 ausbauen

Beitragvon stormbringer » Sa 2. Sep 2017, 15:52

Da hab ich noch gar nicht drüber nachgedacht, wäre eine Idee.
Macht es Sinn vor dem Motorausbau die Schwinge auszubauen oder erst Motor und dann Schwinge?
Hinterrad ist schon raus...
stormbringer
Starbiker 1°
Starbiker 1°
 
Beiträge: 482
Registriert: Mi 25. Mai 2011, 16:53
Modell: XVS650
Baujahr: 1997

Re: Motor 650 ausbauen

Beitragvon L.E.Biker » Sa 2. Sep 2017, 19:02

Die Schwinge kannst Du hinterher ausbauen.Musst ihn nur nach rechts rausnehmen wegen dem Kreuzgelenk vom Kardan - natürlich dann auch wieder von rechts einbauen :braue:
Benutzeravatar
L.E.Biker
Sponsor
Sponsor
 
Beiträge: 1270
Images: 0
Registriert: Do 28. Apr 2011, 20:41
Wohnort: 04357 Leipzig
Modell: XV 1600
Baujahr: 2000

Re: Motor 650 ausbauen

Beitragvon stormbringer » So 3. Sep 2017, 09:28

Ok , ich hatte den Gedanken gehabt die Schwinge zuerst auszubauen , da ich von hinten dann noch besser an den Motor komme.
stormbringer
Starbiker 1°
Starbiker 1°
 
Beiträge: 482
Registriert: Mi 25. Mai 2011, 16:53
Modell: XVS650
Baujahr: 1997

Nächste

Zurück zu Technikforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 8 Gäste