Bremsscheibe einseitig eingelaufen?

Alles rund um die Technik unserer Bikes kommt hierher.

Moderatoren: Cheesy, Kato

Bremsscheibe einseitig eingelaufen?

Beitragvon Ede » Di 3. Okt 2017, 20:11

Seit einigen Kilometern habe ich ein gleichmäßiges unrundes Bremsverhalten an der Vorderbremse gehabt. Heute mal nachgeschaut. An einer Stelle ist an der rechten Scheibe außen ein Bereich, in dem der Klotz nicht greift.
Bild

Bild

Schon mal jemand gehabt?
Da werden wohl neue Scheiben fällig. War nicht geplant, aber sie sind sowieso schon etwas eingelaufen.
Man muss das Leben nehmen, wie es kommt. Aber man muss es nicht so lassen.

Bild Bild Bild
Benutzeravatar
Ede
Urgestein
Urgestein
 
Beiträge: 2618
Images: 7
Registriert: Do 28. Apr 2011, 19:34
Wohnort: Südharz
Modell: XVS1100A, VP016
Baujahr: 2004

Re: Bremsscheibe einseitig eingelaufen?

Beitragvon Speedo! » Mi 4. Okt 2017, 02:25

:shock:
Bist mit der Scheibe an den Boardstein gefahren?
Sieht aus, als ob sie einen Schlag hat. Anders geht sowas eigentlich nicht.
Meine Ansichten haben sich zwar geändert, nicht aber die Tatsache dass ich recht habe.
Benutzeravatar
Speedo!
Sponsor
Sponsor
 
Beiträge: 3638
Images: 49
Registriert: Mi 18. Mai 2011, 00:18
Wohnort: Regensburg
Modell: 11er Classic
Baujahr: 2004

Re: Bremsscheibe einseitig eingelaufen?

Beitragvon Ede » Mi 4. Okt 2017, 14:49

Nein. Ist seltsamerweise auch nur außen.
Man muss das Leben nehmen, wie es kommt. Aber man muss es nicht so lassen.

Bild Bild Bild
Benutzeravatar
Ede
Urgestein
Urgestein
 
Beiträge: 2618
Images: 7
Registriert: Do 28. Apr 2011, 19:34
Wohnort: Südharz
Modell: XVS1100A, VP016
Baujahr: 2004

Re: Bremsscheibe einseitig eingelaufen?

Beitragvon Moppedgarage » Mi 4. Okt 2017, 16:52

hast du bevor das Schlagen da war stark bremsen müssen und bist dann durch ner Pfütze oder so? Zumindest ist die Scheibe verzogen was auch an verunreinigung an der Stelle der Scheibe durch Fett/Öl passieren kann. So punktuell verzogen hatte ich das hier noch nicht in der Werkstatt.....und die Scheibe ist ja nich vom Benz.... wo Eurogroße Stücke einfach so -vom Rost unterwandert- rausfallen.
Moppedgarage
Starbiker 1°
Starbiker 1°
 
Beiträge: 303
Images: 8
Registriert: Fr 22. Feb 2013, 21:04
Modell: xvs 650 , ehemals 11
Baujahr: 2000

Re: Bremsscheibe einseitig eingelaufen?

Beitragvon Schorry_BY » Mi 4. Okt 2017, 19:36

Bekannt von allen unseren 1100ern und auch von der Wildstar. Viele Kilometer usw., vielleicht auch mal heiß gebremst und kühl durch Pfützen oder waren es kalte Pfützen (?).
Kann sagen, dass irgendwann der Moment kommt, wo die relativ dünnen Scheiben einen Seitenschlag bekommen bzw. sich leicht verziehen. Mit zartem "Pumpen" am Bremshebel fängt es an und rubbelt dann immer mehr. Alternative: Original oder - wie wir es bei allen Mopeds gemacht haben - schwimmend gelagerte Fremdfabrikate angeschraubt. Seitdem ist Ruhe im Karton - äh, an den Mopeds.
Wer es danau wissen möchte, wir haben auf Lucas gesetzt. "Günstige Gebrauchte" und so Zeugs meiden wir, die sind meistens auch schon leicht krumm (und gerade werden die nicht mehr).
Schorry_BY
Benutzeravatar
Schorry_BY
Urgestein
Urgestein
 
Beiträge: 433
Registriert: Do 28. Apr 2011, 17:55
Wohnort: Ingolstadt
Modell: 1100(3x),1300,1600
Baujahr: 1999

Re: Bremsscheibe einseitig eingelaufen?

Beitragvon Ede » Mi 4. Okt 2017, 19:58

Mich wundert eben nur, dass es nur auf der Außenseite so ist. Einen Verzug schließe ich so eigentlich aus.
Heiß gebremst und dann durch eine Pfütze :? Bei dem Sommer möglich. Aber soo stark bremse ich kaum. Und in den Bergen war ich nicht, die das provozieren.

@Flo
Nach schwimmenden habe ich schon gesucht. Sind zwar etwas teurer als die starren, aber man gönnt sich ja sonst nix ;)
Bei Louis ist das irgendwie nicht deutlich erkennbar, ob sie passen.
In der Bucht habe ich diese gefunden:
Bild
Aber Fachhandel wäre mir lieber. Und Markenware.
Hast du Tips?
Man muss das Leben nehmen, wie es kommt. Aber man muss es nicht so lassen.

Bild Bild Bild
Benutzeravatar
Ede
Urgestein
Urgestein
 
Beiträge: 2618
Images: 7
Registriert: Do 28. Apr 2011, 19:34
Wohnort: Südharz
Modell: XVS1100A, VP016
Baujahr: 2004

Re: Bremsscheibe einseitig eingelaufen?

Beitragvon Schorry_BY » Mi 4. Okt 2017, 20:38

@Ede
Schau bei Lukas auf die Typenbezeichnung (vorne MSW235 - schwimmend 298 mm).
Achtung: die Chrom-Abdeckungen passen nicht mehr, da die Schraubenlöcher an den schwimmenden tiefer gesetzt sind. Bzw. genauer gesagt, die Streben zur Reibfläche sind etwas erhaben.

Kann dir auf Wunsch auch ein Foto machen.
Schorry_BY
Benutzeravatar
Schorry_BY
Urgestein
Urgestein
 
Beiträge: 433
Registriert: Do 28. Apr 2011, 17:55
Wohnort: Ingolstadt
Modell: 1100(3x),1300,1600
Baujahr: 1999

Re: Bremsscheibe einseitig eingelaufen?

Beitragvon Hellblazer » Do 5. Okt 2017, 00:40

EBC Brakes sind sehr, gut habe die Beläge von denen drauf und bin voll zufrieden.
Benutzeravatar
Hellblazer
Starbiker 2°
Starbiker 2°
 
Beiträge: 699
Images: 6
Registriert: Fr 18. Mär 2016, 22:14
Modell: XVS 650 Custom
Baujahr: 2002

Re: Bremsscheibe einseitig eingelaufen?

Beitragvon Speedo! » Do 5. Okt 2017, 04:44

EBC und Lucas geben sich wohl nicht viel, höchstens vom Preis. EBC ist wie Lucas eine Premiummarke.
Ich kenn´s noch von den Autowerkstätten. Da wurde sehr gern EBC eingebaut.
So zumindest meine damaligen Erfahrungen.
Meine Ansichten haben sich zwar geändert, nicht aber die Tatsache dass ich recht habe.
Benutzeravatar
Speedo!
Sponsor
Sponsor
 
Beiträge: 3638
Images: 49
Registriert: Mi 18. Mai 2011, 00:18
Wohnort: Regensburg
Modell: 11er Classic
Baujahr: 2004

Re: Bremsscheibe einseitig eingelaufen?

Beitragvon Flo » Do 5. Okt 2017, 05:17

@Ede
Habe doch noch gar nichts geschhrieben. :D
Ist aber richtig.

@Schorry
Bei meiner 650 passt das mit der Chromnabenabdeckung noch.
Die Scheibe ist von einer R6, schwimmend gelagert.
Habe noch die Liste vom Kato, welche Scheiben von welchem Mopeds passen.
298mm Durchmesser habe ich auch, 6 Schrauben.
----------------------------
Gruß Flo
Benutzeravatar
Flo
Sponsor
Sponsor
 
Beiträge: 4490
Images: 10
Registriert: Do 28. Apr 2011, 17:48
Wohnort: Gelsenkirchen
Modell: XVS650
Baujahr: 2000

Nächste

Zurück zu Technikforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 8 Gäste