Neuer Anlasserfreilauf

Alles rund um die Technik unserer Bikes kommt hierher.

Moderatoren: Cheesy, Kato

Neuer Anlasserfreilauf

Beitragvon BlackPearl78 » So 29. Okt 2017, 09:24

Servus,

also nachdem mein Bike komische KLONK ZOINK Geräusche beim Anlassen und Abstellen gemacht hat, und ich hier schon viele Grausame Geschichten gelesen habe, hab ich das Bike da es eh zur AU musste mal checken lassen. Der Verdacht hatte sich bestätigt, und ein neuer Anlasserfreilauf war nun in Planung. Allerdings war ich geschockt, dass die Werkstatt die original Teile für reiner Warenwert 799,- mir verbauen wollte. Nach einiger Recherche, und mit gutem Tip vom XL, hab ich das Bike teilzerlegt in der Werkstatt vom örtlichen Harleyschrauber Jochen Schneider abholen lassen und mir die Teile über die Bucht selbst bestellt. Kompletter Satz Freilauf mit allem was dazugehört für 379,- Euro , die neue V2 version.

Ist schon ein beträchtlicher Unterschied. Der EInbau ging dort ziemlich fix, Einbaukosten 120 euronen. Inkl Ölwechsel, Filter, Transportkosten von Werkstatt zum Jochen, und Ab und Anbauen vom Auspuff (schon saublöd wenn der Ölfilterdeckel HINTER dem Auspuff ist ) bin ich nun mit nur
294 Euro dort weggekommen. Ein Ausbauen und Einbauen durch mich selbst kam nicht in Frage. Somit kam mich die komplette Reperatur ANLASSERFREILAUF auf 673 Euro inkl aller Teile :geil: . Im Gegensatz zu meiner eigtl. Werkstatt, die wahrscheinlich inkl aller Reperaturen ca. 1400 Euro dafür wollte. :down: :bad:

Jetzt fährt sie wieder ruhig und ich freue mich auf die nächste Saison. :hbang:
I don't kill innocent animals - I'd always take the guilty looking ones
Benutzeravatar
BlackPearl78
Starbiker
Starbiker
 
Beiträge: 65
Images: 6
Registriert: Fr 19. Sep 2014, 17:14
Wohnort: Bayreuth
Modell: XVS 1100 CLASSIC
Baujahr: 2000

Re: Neuer Anlasserfreilauf

Beitragvon Dvnklr » So 29. Okt 2017, 09:39

Gibt es die Dinger nicht für einen kleinen $ in den USA?
Benutzeravatar
Dvnklr
Starbiker 1°
Starbiker 1°
 
Beiträge: 327
Images: 16
Registriert: Mi 11. Feb 2015, 16:40
Wohnort: 68167 Mannheim
Modell: Harley Breakout
Baujahr: 2014

Re: Neuer Anlasserfreilauf

Beitragvon Schorry_BY » So 29. Okt 2017, 09:45

Meine Yam.-Werkstatt hat bei zweien meiner 1100er jeweils knapp 800,-- Teuros abgegriffen (all inclusive). Die "alte" dritte 1100er wartet seit Kilometerstand 65.000 auf nen neuen Freilauf - und hat aktuell 141.000 km drauf (mit gelegentlichen Unmutsäußerungen des Freilaufs). Aber solange er nicht hops geht, bleibt er drin. Habe ja genügend andere Maschinen zum Lustfrönen :braue: . Hab eher den Verdacht, dass die "Alte Kiste" eher noch ne neue Kupplung bekommt (immer noch die erste). Also schaun mer mal ... :D
Schorry_BY
Benutzeravatar
Schorry_BY
Urgestein
Urgestein
 
Beiträge: 437
Registriert: Do 28. Apr 2011, 17:55
Wohnort: Ingolstadt
Modell: 1100(3x),1300,1600
Baujahr: 1999

Re: Neuer Anlasserfreilauf

Beitragvon der joh_rp » So 29. Okt 2017, 09:47

meiner KLONKt und ZOINGt schon seit Jahren und ist auch leicht verdreht .... hat denn jemand eine Adresse aus den Staaten?
ich hatte mal eine, habe den Link aber nicht mehr .....

wie heisst der "Kram" auf englisch?
Benutzeravatar
der joh_rp
Starbiker
Starbiker
 
Beiträge: 6
Images: 0
Registriert: Fr 29. Jul 2011, 19:58
Modell: xvs 1100
Baujahr: 1999

Re: Neuer Anlasserfreilauf

Beitragvon Thommy » So 29. Okt 2017, 10:56

ONLETTERFREERUN ? :gag:
Signatur? Komm mir nicht so, Alter.
Benutzeravatar
Thommy
Starbiker 1°
Starbiker 1°
 
Beiträge: 379
Images: 2
Registriert: Do 28. Apr 2011, 18:38
Wohnort: ... bei Cologne
Modell: XVS 650 Custom
Baujahr: 2000

Re: Neuer Anlasserfreilauf

Beitragvon Warlord » So 29. Okt 2017, 11:01

Gib bei ebay USA einfach Starter Clutch V Star 1100 EIN. BEKOMMST dort alles was du brauchst

Gruß Warlord
Bild
_____________
Wenn es Donnert renn ich raus und Schrei THOR
Benutzeravatar
Warlord
Starbiker 2°
Starbiker 2°
 
Beiträge: 596
Images: 0
Registriert: Do 28. Apr 2011, 16:53
Wohnort: Kamen
Modell: XV 1600
Baujahr: 1999

Re: Neuer Anlasserfreilauf

Beitragvon Speedo! » So 29. Okt 2017, 18:30

800 bis 1000 Euros find ich jetzt für eine Werkstatt noch durchaus einen korrekten Preis. 1400 is schon ein wenig viel.

Ich beton an dieser Stelle nochmal die Beziehung zwischen Batteriegesundheit und derselbigen des Freilaufs.
Bei mir hörte ich auch schon den Freilauf. Seitdem wieder eine Batterie mit 100% Saft drin ist, hat sich die Sache einstweilen erledigt. Seitdem sind wieder 10.000 km runter.
Also lieber die Batterie ein bisschen früher wechseln, als den Freilauf.
Meine Ansichten haben sich zwar geändert, nicht aber die Tatsache dass ich recht habe.
Benutzeravatar
Speedo!
Sponsor
Sponsor
 
Beiträge: 3663
Images: 49
Registriert: Mi 18. Mai 2011, 00:18
Wohnort: Regensburg
Modell: 11er Classic
Baujahr: 2004

Re: Neuer Anlasserfreilauf

Beitragvon Schorry_BY » Mo 30. Okt 2017, 13:59

..... Seitdem wieder eine Batterie mit 100% Saft drin ist, hat sich die Sache einstweilen erledigt. Seitdem sind wieder 10.000 km runter.
Also lieber die Batterie ein bisschen früher wechseln, als den Freilauf.

.... und den Starterknopf (Anlasser) nicht zu knapp drücken - lieber etwas länger, damit das Motörchen nicht zurückschlägt. Gelle? :braue:
Schorry_BY
Benutzeravatar
Schorry_BY
Urgestein
Urgestein
 
Beiträge: 437
Registriert: Do 28. Apr 2011, 17:55
Wohnort: Ingolstadt
Modell: 1100(3x),1300,1600
Baujahr: 1999

Re: Neuer Anlasserfreilauf

Beitragvon eio » Mo 30. Okt 2017, 18:48

Also ich hatte vor jahren das gleiche problem,habe mir dann bei ebay einen neuen freilauf gekauft für 110.-euro.
da das teil aus fernost kam musste ich noch 20.-euro zoll zahlen.das wars.habe von doc tom eine anleitung bekommen
und habe es dann eingebaut und feddich.hält bis heute
eio
Starbiker
Starbiker
 
Beiträge: 43
Registriert: Di 24. Apr 2012, 08:27
Modell: xvs1100classic
Baujahr: 2000

Re: Neuer Anlasserfreilauf

Beitragvon Speedo! » Di 31. Okt 2017, 05:02

Schorry_BY hat geschrieben:.... und den Starterknopf (Anlasser) nicht zu knapp drücken - lieber etwas länger, damit das Motörchen nicht zurückschlägt. Gelle? :braue:


Das Motörchen schlägt nicht mehr zurück, seit die neue Batterie drin is :braue:
Meine Ansichten haben sich zwar geändert, nicht aber die Tatsache dass ich recht habe.
Benutzeravatar
Speedo!
Sponsor
Sponsor
 
Beiträge: 3663
Images: 49
Registriert: Mi 18. Mai 2011, 00:18
Wohnort: Regensburg
Modell: 11er Classic
Baujahr: 2004

Nächste

Zurück zu Technikforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 9 Gäste