xvs 1100 und Sturzbügel

Alles rund um die Technik unserer Bikes kommt hierher.

Moderatoren: Cheesy, Kato

xvs 1100 und Sturzbügel

Beitragvon udo » Do 29. Mär 2018, 20:12

hallo und eine frage in die runde mit der bitte um hilfe......

fahre eine 11er custom mit ca. 5cm vorverlegten trittbrettern nun meine frage,
würde mir gerne sturzbügel gönnen und weis aber nicht welche und ob es überhaupt machbar ist (wegen der vorverlegten trittbretter)
vielleicht ist einer in der runde der mir einen tip geben kann.

schonmal besten dank gruss udo
Benutzeravatar
udo
Starbiker
Starbiker
 
Beiträge: 38
Images: 3
Registriert: Di 15. Apr 2014, 19:22
Wohnort: Darmstadt
Modell: xvs 1100
Baujahr: 2000

Re: xvs 1100 und Sturzbügel

Beitragvon JOE » Fr 30. Mär 2018, 06:48

Hi Udo
Ich hatte an der Classic welche von Fehling. Die gingen vorne ziemlich tief runter und haben beim bremsen in der Kurve trotz 2cm längerer Gabel noch vor den Trittbrettern aufgesetzt. Also ziemlich gefährlich.
Gruss JOE



LOUD PIPES SAVE LIVES
Starbiker-Saar-Pfalz
im Forum seit 2003
Benutzeravatar
JOE
Sponsor
Sponsor
 
Beiträge: 1350
Images: 0
Registriert: Do 28. Apr 2011, 18:46
Wohnort: 66879 Schrollbach/Pfalz
Modell: XVS 1100 Classic
Baujahr: 2001

Re: xvs 1100 und Sturzbügel

Beitragvon Dragus » Fr 30. Mär 2018, 11:23

Ich hatte letztes Jahr ein schraddelndes Trittbrett und entdeckte dies Jahr zufällig eine abgescheuerte Stelle auf der selben Seite unten am Fehling. Schreck mit Verzögerungszünder :braue:
Wir werden demnächst den ultimativen Test machen, Möpp langsam kippen, und einer kuckt bis zum Aufsetzen des Bügels. Werde berichten, wie es ausgegangen ist. Ggf. tausche ich den Killer gegen was von H & B.
----------------------------------------------------------------
Moralische Empörung ist der Heiligenschein der Scheinheiligen
Benutzeravatar
Dragus
Starbiker 3°
Starbiker 3°
 
Beiträge: 1348
Images: 0
Registriert: Di 25. Feb 2014, 11:26
Wohnort: Stelle
Modell: XVS 1100 Classic
Baujahr: 2003

Re: xvs 1100 und Sturzbügel

Beitragvon dartking » Fr 30. Mär 2018, 11:30

Hallo
Schau mal bei ebay unter folgender Artikelnummer 111436449770 den habe ich an meiner Classic verbaut bin sehr zufrienden

linke hand zum gruß
dirk
dartking
Starbiker
Starbiker
 
Beiträge: 6
Registriert: Sa 19. Mär 2016, 23:52
Modell: xvs 1100
Baujahr: 2005

Re: xvs 1100 und Sturzbügel

Beitragvon Schorry_BY » Fr 30. Mär 2018, 11:48

Die aktuell erhältlichen Bügel sind m. E. teilweise lebensgefährlich (Aushebelung beim Kurvenräubern) und/oder für Vorverlegte nicht geeignet.
Wir haben, ohne Vorverlegte, an unseren 11ern Teile von Hepco, die in der unteren Hälfte/Länge knapp am Rahmen entlang verlaufen und erst ab Mitte nach oben ein deutliches "D" bilden. Damit hat man mit Schuhegröße auc über Größe 50 genügend Platz oder natürlich auch mit den meisten Vorverlegten.
Diese Version ist aber nicht mehr erhältlich (neu). Zur besseren Vorstellung - sieht von vorne gesehen aus wie ein "P" bzw. natürlich gegenüber "gespiegeltes P".
Aber worauf man unbedingt Wert legen sollte: keine Bügel, die VOR der Fußraste oder vor dem Trittbrett die Straße berühren. Die Rasten/Bretter sind nicht umsonst klappbar gelagert.
Schorry_BY
Benutzeravatar
Schorry_BY
Urgestein
Urgestein
 
Beiträge: 481
Registriert: Do 28. Apr 2011, 17:55
Wohnort: Ingolstadt
Modell: 1100(3x),1300,1600
Baujahr: 1999

Re: xvs 1100 und Sturzbügel

Beitragvon Dragus » Fr 30. Mär 2018, 13:19

Sind noch erhältlich, u.a. bei Luise. Die werdens auch sein, wenn die Fehlings weg müssen.
----------------------------------------------------------------
Moralische Empörung ist der Heiligenschein der Scheinheiligen
Benutzeravatar
Dragus
Starbiker 3°
Starbiker 3°
 
Beiträge: 1348
Images: 0
Registriert: Di 25. Feb 2014, 11:26
Wohnort: Stelle
Modell: XVS 1100 Classic
Baujahr: 2003

Re: xvs 1100 und Sturzbügel

Beitragvon Schorry_BY » Fr 30. Mär 2018, 19:25

Hm, laut Homepage von Hepco sehen die neuen, erhältlichen Sturzbügel für die 1100er aber GANZ anders aus. Nebenbei bemerkt, haben wir an der 1100er Nummer 2 genau diesen Sturzbügel montiert. Da geht nix mit Vorverlegte oder großer Schuhnummer. Die auf der Louis-Seite gezeigte Version ist NICHT die gleiche Form, die Hepco für die 1100er (Classic und Custom) im Programm hat.
Auf der HP von Hepco ist die aktuelle Version nach Eingabe von Hersteller und Typ gut erkennbar abgebildet (möchte hier nicht verlinken).
Schorry_BY
Benutzeravatar
Schorry_BY
Urgestein
Urgestein
 
Beiträge: 481
Registriert: Do 28. Apr 2011, 17:55
Wohnort: Ingolstadt
Modell: 1100(3x),1300,1600
Baujahr: 1999

Re: xvs 1100 und Sturzbügel

Beitragvon udo » Sa 31. Mär 2018, 21:12

Super vielen dank für die Tips,werde mich mal umschauen......

Gruß Udo
Benutzeravatar
udo
Starbiker
Starbiker
 
Beiträge: 38
Images: 3
Registriert: Di 15. Apr 2014, 19:22
Wohnort: Darmstadt
Modell: xvs 1100
Baujahr: 2000

Re: xvs 1100 und Sturzbügel

Beitragvon Dragus » So 1. Apr 2018, 12:42

@ Schorry
Hast du das nur oben gebogene Teil anner 11er mit Trittbrett? Dann würds ja passen, und Luise müßte nur noch einen liegen haben. Der aktuelle von H & B sieht nämlich aus, als würd er zeitgleich mit dem Brett aufsetzen :down:
----------------------------------------------------------------
Moralische Empörung ist der Heiligenschein der Scheinheiligen
Benutzeravatar
Dragus
Starbiker 3°
Starbiker 3°
 
Beiträge: 1348
Images: 0
Registriert: Di 25. Feb 2014, 11:26
Wohnort: Stelle
Modell: XVS 1100 Classic
Baujahr: 2003

Re: xvs 1100 und Sturzbügel

Beitragvon Schorry_BY » So 1. Apr 2018, 14:05

@Dragus,

hab dir eine Bild als PN geschickt. Hier nicht möglich wg. Eigentumsrechte ....
Schorry_BY
Benutzeravatar
Schorry_BY
Urgestein
Urgestein
 
Beiträge: 481
Registriert: Do 28. Apr 2011, 17:55
Wohnort: Ingolstadt
Modell: 1100(3x),1300,1600
Baujahr: 1999

Nächste

Zurück zu Technikforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron