Schnalzen aus dem Auspuff

Alles rund um die Technik unserer Bikes kommt hierher.

Moderatoren: Cheesy, Kato

Re: Schnalzen aus dem Auspuff

Beitragvon Biker78 » Do 12. Apr 2018, 19:17

Danke für den Tip. Daran hab ich gar nicht mehr gedacht!
Hier sind die Bilder:


Bild
Bild
Bild
Biker78
Starbiker
Starbiker
 
Beiträge: 38
Registriert: So 8. Apr 2018, 08:52
Modell: XVS 650
Baujahr: 1997

Re: Schnalzen aus dem Auspuff

Beitragvon Schorry_BY » Do 12. Apr 2018, 19:24

Klar musst du auch Seizüge aushängen - Choke und Gas. Auch Stromleitungen. :braue: Aber ist alles so konfiguriert, dass man bei der Rück-Montage eigentlich nichts verkehrt machen kann.
Sicherheitshalber - wenn man unsicher ist - kann man ja die Demontage mit Fotos belegen. Aber eigentlich nicht wirklich erforderlich.
Schorry_BY
Benutzeravatar
Schorry_BY
Urgestein
Urgestein
 
Beiträge: 505
Registriert: Do 28. Apr 2011, 17:55
Wohnort: Ingolstadt
Modell: 1100(3x),1300,1600
Baujahr: 1999

Re: Schnalzen aus dem Auspuff

Beitragvon Biker78 » Do 12. Apr 2018, 19:54

Wenn ich die Seilzüge Aushänge muss man diese nachher nicht wieder einstellen?
Einfach wieder einhängen müsste doch reichen?

Wo ist denn am Vergaser der kritische Bereich?
Wo kann man denn die Synchronisation verstellen?

Viele Grüße....
Biker78
Starbiker
Starbiker
 
Beiträge: 38
Registriert: So 8. Apr 2018, 08:52
Modell: XVS 650
Baujahr: 1997

Re: Schnalzen aus dem Auspuff

Beitragvon Biker78 » Do 12. Apr 2018, 21:18

Wenn ich schon gerade so schön am fragen bin:

Ich hab an der vorderen Zylinderabdeckung folgendes gesehen. Hat das was was zu bedeuten oder muss ich mir
deswegen keinen Kopf machen?

Bild

Kann das auf einen extrem heißen Zylinder hindeuten oder passiert das halt mit der Zeit?
Biker78
Starbiker
Starbiker
 
Beiträge: 38
Registriert: So 8. Apr 2018, 08:52
Modell: XVS 650
Baujahr: 1997

Re: Schnalzen aus dem Auspuff

Beitragvon heizefeiz » Do 12. Apr 2018, 21:24

Das bedeutet nur das sich hier Chrom vom Kunststoff löst. Wirst bald den Hocker verschrotten müssen. :braue:

Nö, alles Okay. Das haben wahrscheinlich 50% der Kunstoffabdeckungen
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten
Benutzeravatar
heizefeiz
Starbiker
Starbiker
 
Beiträge: 210
Images: 0
Registriert: Fr 29. Apr 2011, 12:52
Wohnort: Oberbergisches Land
Modell: XVS 1100 VP05
Baujahr: 1999

Re: Schnalzen aus dem Auspuff

Beitragvon Biker78 » Fr 13. Apr 2018, 14:18

Danke für die Info :-)

Wenn ich gerade schon am durchschauen bin:

Hab bemerkt, das die Rohre vom Luftfilter sich sehr leicht bewegen lassen.
Sollte das nicht fest sein oder ist das so in Ordnung? Hier ein Video davon:

https://youtu.be/-uqj7P5UO24

Hier Bild von der Stelle:

Bild
Biker78
Starbiker
Starbiker
 
Beiträge: 38
Registriert: So 8. Apr 2018, 08:52
Modell: XVS 650
Baujahr: 1997

Re: Schnalzen aus dem Auspuff

Beitragvon Schorry_BY » Di 17. Apr 2018, 10:32

Züge aushängen - ohne sie deutlich zu lockern kriegst sie nicht ab. Soll ja auch während des Betriebs nicht herumschlackern. :braue:
Aber - mach ein Bild, wie die Gewinde/Muttern usw. aktuell sind und da kommst dann auch nach der Montage locker wieder hin. Ist keine Affaire.
Und die Schläuche haben doch Schlauchbinder drum - die sind nun mal dazu da, die Sachen an Ort und Stelle zu fixieren und "Seitenluft" ist auch nicht wirklich gewünscht. Also mit Gefühl nachstellen (und nicht wie Brutalo, dass der Gummi erwürgt wird :D ).
So eine Kiste rüttelt und schüttelt sich schon mal, daher sollten die meisten "Extremitäten" nicht nur beim Fahrer gut und fest sitzen ... :hbang:
Schorry_BY
Benutzeravatar
Schorry_BY
Urgestein
Urgestein
 
Beiträge: 505
Registriert: Do 28. Apr 2011, 17:55
Wohnort: Ingolstadt
Modell: 1100(3x),1300,1600
Baujahr: 1999

Re: Schnalzen aus dem Auspuff

Beitragvon Biker78 » Di 17. Apr 2018, 11:23

Danke für eure Antworten! :-)
Habs am samstag hinbekommen.
Die alten Ansaugstutzen waren noch in Ordnung. Hab sie aber trotzdem getauscht.

Das schnalzen ist zwar immer noch da - dann kommt’s aber definitiv vom Auspuff!

Viele Grüße
Biker78
Starbiker
Starbiker
 
Beiträge: 38
Registriert: So 8. Apr 2018, 08:52
Modell: XVS 650
Baujahr: 1997

Vorherige

Zurück zu Technikforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste