Nach Neustart is klackern wech...

Alles rund um die Technik unserer Bikes kommt hierher.

Moderatoren: Cheesy, Kato

Nach Neustart is klackern wech...

Beitragvon xvs650a » Mi 9. Mai 2018, 16:52

Nu steinigt mich nicht gleich, weil ich ein neues "KlackerThema" aufgemacht hab. Leider wurde ich nach langer Suche meines Problems nicht wirklich fündig.

Zum Problem:
Nach einiger Fahrzeit muss ich immer wieder feststellen, das nach einem Neustart ein lautes Klackern im hinterem ZylinderBereich auftritt.
Das Fahrgefühl wird dadurch unbequem und gab zu denken, das sich ein Lager meldet. Es hörte sich auch an, als würde der Kolben irgendwo anschlagen.

Als ich in einer AmpelPhase mal den Motor abgestellt und ihn dann wieder gestartet hab, war alles gut.
Evtl. falscher ZündZeitpunkt beim Starten? :roll:

Ich dachte gleich an ein LagerSchaden irgendwo... aber sowas wäre bestimmt auch ohne Neustart zu hören, oder?

Vielleicht hat ja jemand das selbe Problem bei der 650er ¿

Gruß aus bad Pyrmont...
Zuletzt geändert von xvs650a am Fr 20. Jul 2018, 16:41, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
xvs650a
Starbiker
Starbiker
 
Beiträge: 22
Images: 1
Registriert: Mo 7. Mai 2018, 04:13
Wohnort: Bad Pyrmont
Modell: xvs650a - Classic
Baujahr: 1998

Re: Nach Neustart lautes Klackern...

Beitragvon JoeSH » Mi 9. Mai 2018, 18:43

Mach mal ein paar mehr Angaben Laufleistung usw.
JoeSH
Starbiker 1°
Starbiker 1°
 
Beiträge: 300
Images: 3
Registriert: Do 22. Jun 2017, 07:01
Wohnort: Bei Lübeck
Modell: XVS 1100
Baujahr: 2002

Re: Nach Neustart lautes Klackern...

Beitragvon Moppedgarage » Mi 9. Mai 2018, 19:11

die Zündung lässt sich nicht mechanisch verstellen von daher kannst du einen falschen Zündzeitpunkt ausschließen. Wird alles elektronisch über die CDI geregelt. Solle da was im argen liegen dann leuchtet die gelbe Warnleuchte in deinem Tacho aber das tu sie ja wohl bei deiner XVS nicht nehme ich mal an.
Benutzeravatar
Moppedgarage
Starbiker 1°
Starbiker 1°
 
Beiträge: 416
Images: 0
Registriert: Fr 22. Feb 2013, 21:04
Modell: xvs 650 , ehemals 11
Baujahr: 2000

Re: Nach Neustart lautes Klackern...

Beitragvon xvs650a » Mi 9. Mai 2018, 19:14

Hat 41.500km runter...

letze WartungsArbeiten waren bei 33.000km... allerdings 2012. Sollte dem aber NIX antun, oder?
Ventile wurden eingestellt
Zündkerzen erneuert: DRP7EIX9

Hab grad erst Öl/Filterwechsel mit Castrol - Activo 20/50 gemacht. Läuft echt ButterWeich mit dem Zeuch
SchraibFeller kannste ma bahalten, davon habbisch jenuch... (Ohjeee, watt'n dEUtsch)
Benutzeravatar
xvs650a
Starbiker
Starbiker
 
Beiträge: 22
Images: 1
Registriert: Mo 7. Mai 2018, 04:13
Wohnort: Bad Pyrmont
Modell: xvs650a - Classic
Baujahr: 1998

Re: Nach Neustart lautes Klackern...

Beitragvon xvs650a » Mi 9. Mai 2018, 19:22

Moppedgarage hat geschrieben:die Zündung lässt sich nicht mechanisch verstellen von daher kannst du einen falschen Zündzeitpunkt ausschließen. Wird alles elektronisch über die CDI geregelt. Solle da was im argen liegen dann leuchtet die gelbe Warnleuchte in deinem Tacho aber das tu sie ja wohl bei deiner XVS nicht nehme ich mal an.


die GELBE Leuchte geht kurz an und dann wieder aus, also alles normal.
SchraibFeller kannste ma bahalten, davon habbisch jenuch... (Ohjeee, watt'n dEUtsch)
Benutzeravatar
xvs650a
Starbiker
Starbiker
 
Beiträge: 22
Images: 1
Registriert: Mo 7. Mai 2018, 04:13
Wohnort: Bad Pyrmont
Modell: xvs650a - Classic
Baujahr: 1998

Re: Nach Neustart lautes Klackern...

Beitragvon JoeSH » Do 10. Mai 2018, 06:14

Tja, meine Glaskugel sagt:

Lagerschaden
Ventile
Steuerzettel


Das ist aus der Ferne kaum zu diagnostizieren :?
JoeSH
Starbiker 1°
Starbiker 1°
 
Beiträge: 300
Images: 3
Registriert: Do 22. Jun 2017, 07:01
Wohnort: Bei Lübeck
Modell: XVS 1100
Baujahr: 2002

Re: Nach Neustart lautes Klackern...

Beitragvon JOE » Do 10. Mai 2018, 06:40

Vieleicht bleibt da was am Freilauf hängen ???????
Kommt und geht ja beim starten
Gruss JOE



LOUD PIPES SAVE LIVES
Starbiker-Saar-Pfalz
im Forum seit 2003
Benutzeravatar
JOE
Sponsor
Sponsor
 
Beiträge: 1417
Images: 0
Registriert: Do 28. Apr 2011, 18:46
Wohnort: 66879 Schrollbach/Pfalz
Modell: XVS 1100 Classic
Baujahr: 2001

Re: Nach Neustart lautes Klackern...

Beitragvon xvs650a » Do 10. Mai 2018, 09:36

JOE hat geschrieben:Vieleicht bleibt da was am Freilauf hängen ???????
Kommt und geht ja beim starten


Danke JOE... das wäre die günstigste Lösung.
SchraibFeller kannste ma bahalten, davon habbisch jenuch... (Ohjeee, watt'n dEUtsch)
Benutzeravatar
xvs650a
Starbiker
Starbiker
 
Beiträge: 22
Images: 1
Registriert: Mo 7. Mai 2018, 04:13
Wohnort: Bad Pyrmont
Modell: xvs650a - Classic
Baujahr: 1998

Re: Nach Neustart lautes Klackern...

Beitragvon xvs650a » Sa 12. Mai 2018, 18:25

Vor der heutigen 350km Tour hab ich mal die Kerzen rausgedreht.
Sehen ganz gut aus, bei der vorderen hat sich das Öl über das ganze Gewinde hochgearbeitet. Weiß nicht ob das was zu sagen hat...

Das Klackern trat nach einem Neustart wieder auf, allerdings nicht mehr so laut.
Yami ausgeknipst, bissi gewartet, angelassen und siehe da... läuft wieder ruhig.

Echt komisch...
SchraibFeller kannste ma bahalten, davon habbisch jenuch... (Ohjeee, watt'n dEUtsch)
Benutzeravatar
xvs650a
Starbiker
Starbiker
 
Beiträge: 22
Images: 1
Registriert: Mo 7. Mai 2018, 04:13
Wohnort: Bad Pyrmont
Modell: xvs650a - Classic
Baujahr: 1998

Re: Nach Neustart is klackern wech...

Beitragvon xvs650a » Do 24. Mai 2018, 17:19

Nach einer unangenehmen Ausfahrt hab ich nochmal die Iridium-Kerzen (9.000km runter) rausgedreht und natürlich auch gleich gewechselt.
Wiedermal war eine leicht zu lösen... ich hoffe mit den NEUEN - DPR7EA-9 (empfohlen), wird alles gut.

Wenn sich natürlich eine Kerze löst, kann es nur Fehlzündungen und KompressionsVerluste geben. Sowas hört und merkt man dann wohl auch.
Ich hoffe, ich habe das Ziel derzeitigen Probleme erreicht.
SchraibFeller kannste ma bahalten, davon habbisch jenuch... (Ohjeee, watt'n dEUtsch)
Benutzeravatar
xvs650a
Starbiker
Starbiker
 
Beiträge: 22
Images: 1
Registriert: Mo 7. Mai 2018, 04:13
Wohnort: Bad Pyrmont
Modell: xvs650a - Classic
Baujahr: 1998

Nächste

Zurück zu Technikforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste

cron