LED Umbau Problem

Alles rund um die Technik unserer Bikes kommt hierher.

Moderatoren: Cheesy, Kato

Re: LED Umbau Problem

Beitragvon Speedo! » Sa 29. Dez 2018, 05:16

Seh ich auch so :D

Ich wollte auch den eleganten Weg über Dioden gehen.
Schlussendlich hab ich dann nach einigem Haareraufen doch die Widerstände eingebaut.
War nur schade um die verplemperte Zeit und die ganzen Haare 8-)
Meine Ansichten haben sich zwar geändert, nicht aber die Tatsache dass ich recht habe.
Benutzeravatar
Speedo!
Sponsor
Sponsor
 
Beiträge: 4092
Images: 50
Registriert: Mi 18. Mai 2011, 00:18
Wohnort: Regensburg
Modell: 11er Classic
Baujahr: 2004

Re: LED Umbau Problem

Beitragvon JOE » Sa 29. Dez 2018, 10:13

Vieleicht prüft er ja noch die Batteriespannung
Gruss JOE



LOUD PIPES SAVE LIVES
Starbiker-Saar-Pfalz
im Forum seit 2003
Benutzeravatar
JOE
Sponsor
Sponsor
 
Beiträge: 1480
Images: 0
Registriert: Do 28. Apr 2011, 18:46
Wohnort: 66879 Schrollbach/Pfalz
Modell: XVS 1100 Classic
Baujahr: 2001

Re: LED Umbau Problem

Beitragvon Flo » Sa 29. Dez 2018, 12:34

@Joe
Lass es er will Sie nicht messen. :D
----------------------------
Gruß Flo
Benutzeravatar
Flo
Sponsor
Sponsor
 
Beiträge: 4833
Images: 10
Registriert: Do 28. Apr 2011, 17:48
Wohnort: Gelsenkirchen
Modell: XVS650
Baujahr: 2000

Re: LED Umbau Problem

Beitragvon Zät » So 6. Jan 2019, 18:48

Also,

ich melde mich nochmal. Das Problem hab ich gelöst. Es funktioniert alles, endlich.
Habe lediglich die Batterie aufgeladen. Nur komisch das ich bei leerer Batterie Strom auf den Blinkern hatte obwohl diese nicht betätigt wurden. Ebenso komisch das in diesem Zustand die rote leuchte im Tacho von der wegfahrsperre dauerhaft geleuchtet hat und nun mit voller Batterie nicht mehr und ordnungsgemäß alles funktioniert. Jedenfalls Danke für die Hilfe.

Jetzt wird nur noch lackiert und dann kann die Saison beginnen.

Wenn ich fertig bin lade ich mal Bilder hoch (vorher/nachher)


Bis dahin.

Z

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
Benutzeravatar
Zät
Starbiker
Starbiker
 
Beiträge: 54
Registriert: Do 6. Dez 2018, 13:11
Modell: XVS 1100 Classic
Baujahr: 2004

Re: LED Umbau Problem

Beitragvon Moppedgarage » So 6. Jan 2019, 19:18

na schau mal an.... Batterie aufgeladen und geht! Deswegen kam hier auch mehrmals der Hinweis Batterie messen , ist ein bekanntes verhalten der XVS bei zu niedriger Batteriespannung.
Benutzeravatar
Moppedgarage
Starbiker 2°
Starbiker 2°
 
Beiträge: 512
Images: 3
Registriert: Fr 22. Feb 2013, 21:04
Modell: Indianerfahrrad
Baujahr: 1900

Re: LED Umbau Problem

Beitragvon Zät » So 6. Jan 2019, 19:20

Ja,
ich war in der Zwischenzeit im Urlaub daher hatte ich mich nicht melden können und bin jetzt erst dazu gekommen. Bin heilfroh das es durch ist.

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
Benutzeravatar
Zät
Starbiker
Starbiker
 
Beiträge: 54
Registriert: Do 6. Dez 2018, 13:11
Modell: XVS 1100 Classic
Baujahr: 2004

Re: LED Umbau Problem

Beitragvon Mopedmessi » Mo 21. Jan 2019, 18:34

Hallo. Hat denn jemand einen Stromlaufplan für mich? Bei stellt sich im Moment trotz Kellermann R2 ein ähnliches Problem.
Schon mal vielen Dank im voraus.

Thomas
Täglich geht die Sonne auf,
täglich weicht die Nacht dem Licht,
täglich sieht man alles wieder,
nur verliehenes Werkzeug nicht.
Benutzeravatar
Mopedmessi
Starbiker
Starbiker
 
Beiträge: 138
Images: 8
Registriert: Mo 10. Dez 2018, 07:53
Modell: VM04 Bobba
Baujahr: 2005

Re: LED Umbau Problem

Beitragvon Zät » Mo 21. Jan 2019, 18:40

Hast eine Nachricht. PN

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
Benutzeravatar
Zät
Starbiker
Starbiker
 
Beiträge: 54
Registriert: Do 6. Dez 2018, 13:11
Modell: XVS 1100 Classic
Baujahr: 2004

Re: LED Umbau Problem

Beitragvon Mopedmessi » Do 7. Feb 2019, 20:47

Mopedmessi hat geschrieben:
stormbringer hat geschrieben:LED im Daschboard bringt nix.

Sperrdioden schon.

Thomas

So, jetzt muss ich meine Aussage doch revidieren. Ich hatte ein ähnliches Problem und kann nun BESTÄTIGEN, dass z. B. bei meiner XVS 650 die Dioden-Lösung nicht funktioniert. Einzig das Kellermann R2 Relais in Verbindung mit 2 x 25 Watt-Widerständen
https://www.lights4all.com/ZUBEHOeR-46/ ... KABEL.html
Parallel zu den vorderen Blinker hat's gebracht. Und wenn man so wie ich jetzt den richtigen Stromlaufplan hat, wird es auch klar warum die Dioden Lösung nicht funktioniert.

Thomas
Täglich geht die Sonne auf,
täglich weicht die Nacht dem Licht,
täglich sieht man alles wieder,
nur verliehenes Werkzeug nicht.
Benutzeravatar
Mopedmessi
Starbiker
Starbiker
 
Beiträge: 138
Images: 8
Registriert: Mo 10. Dez 2018, 07:53
Modell: VM04 Bobba
Baujahr: 2005

Re: LED Umbau Problem

Beitragvon Speedo! » Do 7. Feb 2019, 21:20

Und warum?

Bei mir funzte es auch nicht, weshalb ich einfach auf die funktionierende Version mit Widerständen umgestiegen bin.
Schaltpläne lesen, ist jetzt nicht meins.
Obwohl es vielleicht schon interessant wär, warum es bei manchen mit Dioden geht, bei anderen nicht.

Gäbs da eine verständliche Erklärung für Nicht-Elektriker?
Meine Ansichten haben sich zwar geändert, nicht aber die Tatsache dass ich recht habe.
Benutzeravatar
Speedo!
Sponsor
Sponsor
 
Beiträge: 4092
Images: 50
Registriert: Mi 18. Mai 2011, 00:18
Wohnort: Regensburg
Modell: 11er Classic
Baujahr: 2004

VorherigeNächste

Zurück zu Technikforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste