110/90 18" 1100 Weißwandreifen

Umbauanleitungen, Tipps &Tricks am besten bebildert hierher!

Moderatoren: Cheesy, Kato

Re: 110/90 18" 1100 Weißwandreifen

Beitragvon Alf » Fr 17. Jan 2020, 17:26

Ede, du alte Gxxxxxxxu - Danke für die Info :hbang:
.....btw. Nachlesen kann man das bitte wo? :prost:
gruß + rinnjehaun
Alf the "Historic chair destroyer"
--------------------------------
beim 1. Forumscrash mit ca. 1000000000000000 Beiträgen rausgeflogen
Benutzeravatar
Alf
Starbiker 3°
Starbiker 3°
 
Beiträge: 1295
Registriert: Do 28. Apr 2011, 19:11
Wohnort: Melmac-Filliale Wildau
Modell: FJR 1300-Raumgleiter

Re: 110/90 18" 1100 Weißwandreifen

Beitragvon Moppedgarage » Fr 17. Jan 2020, 18:36

Aber dafür gilt in diesem zuge auch das Reifenfreigaben in anderen Größen nicht mehr gültig sind... also dann zwingend eingetragen werden müssen :
Moppedgarage hat geschrieben:Meines Wissens gibt dir MAXXIS kein Gutachten sondern eine Reifenfreigabe . Da ist nun aber das hier neu:
https://www.mopedreifen.de/News/KEINE-ABWEICHENDE-REIFENGR%C3%96SSE-MEHR-AB-2020-%21%21%21.html?id=41
Benutzeravatar
Moppedgarage
Starbiker 2°
Starbiker 2°
 
Beiträge: 613
Images: 39
Registriert: Fr 22. Feb 2013, 21:04
Modell: Indianerfahrrad
Baujahr: 1900

Re: 110/90 18" 1100 Weißwandreifen

Beitragvon Flo » Sa 18. Jan 2020, 10:30

Gilt für neue Maschinen.
Dürfte für die Draggis nicht so von Vorteil sein.
Meine ist kurz nach der Jahrtausendwechsel produziert worden.
Knapp daneben. :D
----------------------------
Gruß Flo
Benutzeravatar
Flo
Sponsor
Sponsor
 
Beiträge: 5046
Images: 10
Registriert: Do 28. Apr 2011, 17:48
Wohnort: Gelsenkirchen
Modell: XVS650
Baujahr: 2000

Re: 110/90 18" 1100 Weißwandreifen

Beitragvon Ede » So 19. Jan 2020, 15:03

Der Text stammt aus unserem Infosystem. Auszug aus dem Verkehrsblatt. Bei Interesse müsste ich es raussuchen.
Man muss das Leben nehmen, wie es kommt. Aber man muss es nicht so lassen.

Bild Bild Bild
Benutzeravatar
Ede
Urgestein
Urgestein
 
Beiträge: 3322
Images: 7
Registriert: Do 28. Apr 2011, 19:34
Wohnort: Südharz
Modell: XVS1100A, VP016
Baujahr: 2004

Re: 110/90 18" 1100 Weißwandreifen

Beitragvon Ede » So 19. Jan 2020, 15:04

@Flo
Gilt für neue Reifen, nicht für neue Moppeds.
Man muss das Leben nehmen, wie es kommt. Aber man muss es nicht so lassen.

Bild Bild Bild
Benutzeravatar
Ede
Urgestein
Urgestein
 
Beiträge: 3322
Images: 7
Registriert: Do 28. Apr 2011, 19:34
Wohnort: Südharz
Modell: XVS1100A, VP016
Baujahr: 2004

Re: 110/90 18" 1100 Weißwandreifen

Beitragvon Flo » So 19. Jan 2020, 16:48

Ok Falsch verstanden. :D
----------------------------
Gruß Flo
Benutzeravatar
Flo
Sponsor
Sponsor
 
Beiträge: 5046
Images: 10
Registriert: Do 28. Apr 2011, 17:48
Wohnort: Gelsenkirchen
Modell: XVS650
Baujahr: 2000

Re: 110/90 18" 1100 Weißwandreifen

Beitragvon Ede » So 19. Jan 2020, 18:32

@Moppedgarage

Das ist ein anderes Thema. Da geht es um Größenänderungen.
Man muss das Leben nehmen, wie es kommt. Aber man muss es nicht so lassen.

Bild Bild Bild
Benutzeravatar
Ede
Urgestein
Urgestein
 
Beiträge: 3322
Images: 7
Registriert: Do 28. Apr 2011, 19:34
Wohnort: Südharz
Modell: XVS1100A, VP016
Baujahr: 2004

Re: 110/90 18" 1100 Weißwandreifen

Beitragvon phaht » Di 21. Jan 2020, 09:31

das Thema passst gerade ganz gut zu meinem, daher würde ich mal kein neues eröffnen.

Ich hab gestern mein Hinterrad wieder eingebaut, soweit alles gut jedoch bin ich wenig irritiert was den Abstand der Kardanwelle zur Felgennabe angeht siehe Bild.

https://drive.google.com/file/d/19VCnQEQwBmtYlwd1cyhfNlqJckHZjg2l/view?usp=sharing

Ist das richtig so?
phaht
Starbiker
Starbiker
 
Beiträge: 11
Registriert: Mo 6. Jan 2020, 12:14
Modell: xvs 650 Custom
Baujahr: 2004

Vorherige

Zurück zu Do It Yourself

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron