Sie furzt links aus dem Gehäusespalt - was is da los ?

Alles rund um die Technik unserer Bikes kommt hierher.

Moderatoren: Cheesy, Kato

Re: Sie furzt links aus dem Gehäusespalt - was is da los ?

Beitragvon Holgi » Mi 10. Okt 2018, 15:42

Darf ich mal meine wichtige Empfehlung geben?
Egal. Ich mache es einfach.
So wie du hatte ich auch mein AIS "kurzgeschlossen". Nach zwei-drei Jahren war dann der stark geknickte, poröse Schlauch im inneren Bogen des Knicks total hinüber, weshalb es dort ordentlich herausgeblasen hatte. Und dieser innere Bogen zielt ja gaaaanz ungefähr auch in die Richtung wo es bei dir angeblich herausblasen soll.
Also erst einmal Schlauch demontieren und dort nachsehen. Und dann zwei anständige Stopfen auf die Röhrle basteln. Wenn es das nicht war kannst du immer noch weitersuchen.
Gruss
Holgi
Benutzeravatar
Holgi
Starbiker
Starbiker
 
Beiträge: 225
Images: 12
Registriert: Do 28. Apr 2011, 18:47
Wohnort: Zentralschweiz
Modell: xvs1100Classic
Baujahr: 2003

Re: Sie furzt links aus dem Gehäusespalt - was is da los ?

Beitragvon BlackPearl78 » Mi 10. Okt 2018, 17:22

Aaaalso, ich habe es jetzt mal geschafft, den Sichelförmigen Deckel abzuschrauben, wie mir aufgesetzet war. (Ihr hättet vielleicht noch dazu schreiben sollen, dass der Deckel nicht runter geht, bevor die hintere Deckelblende auch noch komplett weg is...habs aber trotzdem geschafft. So weit so gut....nur - wie sie sehen, sehen sie nichts. Dahinter is ja echt nur die Kupplung, und den Deckel hatte ich nie offen, das is nicht blitzblank geputzt, das war schon so :-)

Das AIS hatte ich ja abgeklemmt, man sieht es noch schön. Die U-gelegten Schläuche sind es aber nicht, die sind dicht. Die Luft kommt aus dem Gehäusedeckel, wo die Kupplung drunter is. Die AIS "U" Schlaufen sind ja unter dem Deckel vom Bordwerkzeug. Da lüftet nix raus. Wo kommt also die Luft her, die vorher nicht da war ? Morgen wenn die Batterie mal wieder richtig voll ist, dann schmeiß ich sie mal an, und schau genau....Kann ja dann eigtl nur noch aus dem Motorraum kommen oder ? Da wo der Kupplungshebelzug im anderen Gehäuse innen rein geht...Motorraum...aber der Raum ist doch mit Öl gefüllt oder ? Wenns da rauspfeift oder undicht wäre, müsste doch ölhaltige Luft rauskommen oder lieg ich da falsch ?
Zuletzt geändert von BlackPearl78 am Fr 12. Okt 2018, 16:51, insgesamt 1-mal geändert.
I don't kill innocent animals - I'd always take the guilty looking ones
Benutzeravatar
BlackPearl78
Starbiker
Starbiker
 
Beiträge: 80
Images: 6
Registriert: Fr 19. Sep 2014, 17:14
Wohnort: Bayreuth
Modell: XVS 1100 CLASSIC
Baujahr: 2000

Re: Sie furzt links aus dem Gehäusespalt - was is da los ?

Beitragvon BlackPearl78 » Mi 10. Okt 2018, 17:31

@ Holgi

da hast du aber nen Denkfehler drin denk ich....denn das würde die Physik neu erfinden, wenn Luft eine Kurve macht..

Denn wenn es am geknickten porösen Schlauch des AIS liegen würde, müsste sich dann durch die Luft gebündelt nach unten bewegen - um dann, in einen festgeschraubten dichteren Deckel reinzublasen, der sich schräg unterhalb des AIS befindet. Genau dazu müsste die gepresste Luft erstmal eine Kurve machen, um genau da raus zukommen, wo sie aktuell rauskommt. :ugeek:

Das kann ich sogar als Laie ausschließen.

Und weil du schon sagst " mach Stopfen drauf" - was käme denn da für ein Stopfen infrage, der auch hält ? ;)
I don't kill innocent animals - I'd always take the guilty looking ones
Benutzeravatar
BlackPearl78
Starbiker
Starbiker
 
Beiträge: 80
Images: 6
Registriert: Fr 19. Sep 2014, 17:14
Wohnort: Bayreuth
Modell: XVS 1100 CLASSIC
Baujahr: 2000

Re: Sie furzt links aus dem Gehäusespalt - was is da los ?

Beitragvon Moppedgarage » Mi 10. Okt 2018, 18:44

ich hatte dir geschrieben das es nix nütz und der Seitendeckel ab muss bevor du den sichelförmigen Deckel ab bekommst.... und da du sagst das zwischen dem sichelförmigen Deckel und dem Limadeckel die Luft raus bläst sollte jetz wenn der Motor ohne dem sichelförmigen Deckel läuft die Ursache mit absprühen ( Spüli der Hausfrau klauen , 1 zu 1 mit Wasser mischen und dann in eine Pumpflasche füllen) zu finden sein. Großzügig bei laufendem Motor einsprühen dann siehst wo das bläst. Es sei denn.... es kommt doch nicht zwischen den beiden Deckeln raus...
Benutzeravatar
Moppedgarage
Starbiker 1°
Starbiker 1°
 
Beiträge: 425
Images: 0
Registriert: Fr 22. Feb 2013, 21:04
Modell: xvs 650 , ehemals 11
Baujahr: 2000

Re: Sie furzt links aus dem Gehäusespalt - was is da los ?

Beitragvon BlackPearl78 » Fr 12. Okt 2018, 16:50

Problem gelöst - Undichte Stelle gefunden -- Stuft mich bitte weiterhin als bloody beginner ein und Greenhorn. Ich nehme alles zurück :lol:

Der Einäugige ist König unter den Blinden.....Die silberne Zuleitung des AIS hat auf der unterseite zum Zylinder hin ein Loch in der Kurve - dank Daniel und seinem Tip mit dem provisorischen Abdichten mit Isolierband (nicht schön, aber jetz weiß ich ja wo ich 2k Kit hinschmieren muss) - ist das Problem nun gelöst.

Mein Dank geht an alle und die guten Tips.

:prost: :hbang: :geil:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
I don't kill innocent animals - I'd always take the guilty looking ones
Benutzeravatar
BlackPearl78
Starbiker
Starbiker
 
Beiträge: 80
Images: 6
Registriert: Fr 19. Sep 2014, 17:14
Wohnort: Bayreuth
Modell: XVS 1100 CLASSIC
Baujahr: 2000

Re: Sie furzt links aus dem Gehäusespalt - was is da los ?

Beitragvon JOE » Fr 12. Okt 2018, 17:06

Bau den scheiß aus und dichte den Anschluß am Zylinderkopf mit einem Stopfen oder einer Inbusschraube ab. Dann ist Ruhe.
Gruss JOE



LOUD PIPES SAVE LIVES
Starbiker-Saar-Pfalz
im Forum seit 2003
Benutzeravatar
JOE
Sponsor
Sponsor
 
Beiträge: 1433
Images: 0
Registriert: Do 28. Apr 2011, 18:46
Wohnort: 66879 Schrollbach/Pfalz
Modell: XVS 1100 Classic
Baujahr: 2001

Re: Sie furzt links aus dem Gehäusespalt - was is da los ?

Beitragvon BlackPearl78 » Fr 12. Okt 2018, 17:48

Warum ausbauen ? Mir gefällt dieses silberne Rohr irgendwie schon.passt zu dem ganzen Chrom..Gewicht isses auch nicht - nee, Joe. Ich lass des dran.
I don't kill innocent animals - I'd always take the guilty looking ones
Benutzeravatar
BlackPearl78
Starbiker
Starbiker
 
Beiträge: 80
Images: 6
Registriert: Fr 19. Sep 2014, 17:14
Wohnort: Bayreuth
Modell: XVS 1100 CLASSIC
Baujahr: 2000

Re: Sie furzt links aus dem Gehäusespalt - was is da los ?

Beitragvon Mario » So 14. Okt 2018, 08:24

JOE hat geschrieben:Bau den scheiß aus und dichte den Anschluß am Zylinderkopf mit einem Stopfen oder einer Inbusschraube ab. Dann ist Ruhe.


und besser Putzen und waschen lässt sich die Karre auch, weiß gar nicht, wie oft ich mir an diesen scharfkantigen Haltern vom Rohrgeraffel sonst immer die Finger gestoßen haben.
Benutzeravatar
Mario
Sponsor
Sponsor
 
Beiträge: 665
Images: 0
Registriert: Fr 29. Apr 2011, 07:38
Wohnort: 27383
Modell: XVS 1100 Custom
Baujahr: 2001

Re: Sie furzt links aus dem Gehäusespalt - was is da los ?

Beitragvon Starlord » So 14. Okt 2018, 12:37

BlackPearl78 hat geschrieben:achso....hm ...kanthölzer....kann ich besorgen...ich hatte nämlich auch mal bei der LOUISe einen Rothewald Hebebühnen-Dingens gekauft und hab ihn nicht drunter bekommen, weil der Rahmen tiefer liegt, als das Ding als tiefste Stellung kann....Es hat immer an knap 1 cm gescheitert, sonst hätte ich das Ding schon behalten. Gibts da gar nix an mechanischem Hebern, was unter die 11er passt ? Würde sicher einige Themen von mir hier erleichtern, und gar nicht erst zum Problem werden ..

Wenn man das Motorrad mit dem Vorder- oder Hinterrad auf einen Ziegelstein (oder Ähnliches) schiebt, passt mein hydraulischer Motorradheber drunter.
Benutzeravatar
Starlord
Starbiker
Starbiker
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 27. Sep 2018, 11:03
Wohnort: Schleswig-Holstein
Modell: xvs 1100
Baujahr: 2000

Re: Sie furzt links aus dem Gehäusespalt - was is da los ?

Beitragvon JoeSH » So 14. Okt 2018, 18:36

Genau hab mir aus einem Balken ne Rampe gebaut
JoeSH
Starbiker 1°
Starbiker 1°
 
Beiträge: 314
Images: 3
Registriert: Do 22. Jun 2017, 07:01
Wohnort: Bei Lübeck
Modell: XVS 1100
Baujahr: 2002

VorherigeNächste

Zurück zu Technikforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste

cron