Suche breite Brems- und Kupplungshebel

Was anzubieten oder abzugeben ?

Moderatoren: Cheesy, Kato

Re: Suche breite Brems- und Kupplungshebel

Beitragvon Moppedgarage » Mi 17. Apr 2019, 12:08

das war ein wenig ironisch gemeint und sollte darauf hinweisen das man eben nicht alles kontrollieren ( lassen ) kann und mit kompromissen sofern sie vertretbar sind ( bin ich ganz bei Ede ) durchaus leben kann -und auch muss-. Es ist manchmal nicht alles nur schwarz oder weiss , einiges ist auch völlig ok wenn es grau ist. -ääähm...grau... da fällt mir ein: bei den Graukitteln ist grau der Ermessensspielraum :o :roll:
Benutzeravatar
Moppedgarage
Starbiker 2°
Starbiker 2°
 
Beiträge: 512
Images: 3
Registriert: Fr 22. Feb 2013, 21:04
Modell: Indianerfahrrad
Baujahr: 1900

Re: Suche breite Brems- und Kupplungshebel

Beitragvon Ede » Mi 17. Apr 2019, 13:10

DER versteht mich.

Zwangsläufig :braue:

bei den Graukitteln ist grau der Ermessensspielraum

Gut, dass wir rote Klamotten haben :lol:
Man muss das Leben nehmen, wie es kommt. Aber man muss es nicht so lassen.

Bild Bild Bild
Benutzeravatar
Ede
Urgestein
Urgestein
 
Beiträge: 3083
Images: 7
Registriert: Do 28. Apr 2011, 19:34
Wohnort: Südharz
Modell: XVS1100A, VP016
Baujahr: 2004

Re: Suche breite Brems- und Kupplungshebel

Beitragvon Speedo! » Mi 17. Apr 2019, 20:25

Ede hat geschrieben:Gut, dass wir rote Klamotten haben :lol:


Damit´s nicht gleich auffällt :mrgreen:

@Mopedmessi
Kann Deine Argumentation verstehen. In meiner Weltsicht gestaltet sich das aber nicht so einfach.

Das eine hat mit dem anderen nix zu tun finde ich und es gibt genügend Arschlöcher die sich immer schön brav mit dem Rückenwind des Gesetzes bewegen
und sich darauf auch gerne berufen :roll:
Auch hier ist HIrn und Anstand nicht durch gesetzliches Regelwerk zu ersetzen. Es z. B. gibt genügend zugelassene Auspuffe die ich nicht mit 14.000 Touren hören möchte.

Mir wird die Entschuldigung ja nach den bestehenden Regeln und Gesetzen gehandelt zu haben, viel zu oft für schlechtes Benehmen verwendet.
Lieber sind mir Leute die sich immer wieder mal außerhalb und dafür mit Anstand und Menschlichkeit bewegen. Der Hebel ohne KBA wird sicherlich so laut nicht sein ;)

In diesem Sinne :prost:
Meine Ansichten haben sich zwar geändert, nicht aber die Tatsache dass ich recht habe.
Benutzeravatar
Speedo!
Sponsor
Sponsor
 
Beiträge: 4087
Images: 49
Registriert: Mi 18. Mai 2011, 00:18
Wohnort: Regensburg
Modell: 11er Classic
Baujahr: 2004

Re: Suche breite Brems- und Kupplungshebel

Beitragvon Ede » Do 18. Apr 2019, 07:08

Es gibt aber "billige" Hebel, die nicht halten. Und das ist bei einer Bremse fatal.
Man muss das Leben nehmen, wie es kommt. Aber man muss es nicht so lassen.

Bild Bild Bild
Benutzeravatar
Ede
Urgestein
Urgestein
 
Beiträge: 3083
Images: 7
Registriert: Do 28. Apr 2011, 19:34
Wohnort: Südharz
Modell: XVS1100A, VP016
Baujahr: 2004

Re: Suche breite Brems- und Kupplungshebel

Beitragvon Speedo! » Do 18. Apr 2019, 16:04

Bei der Sicherheit versteh ich auch keinen Spaß. Insofern würd ich Sachen fragwürdiger Herkunft sowieso nicht einbauen.
Macht aber meine vorherigen Aussagen nicht ungültig ;) Es gibt genügend hochwertige Teile ohne die Ehrung einer Numervergabestelle ;)
Meine Ansichten haben sich zwar geändert, nicht aber die Tatsache dass ich recht habe.
Benutzeravatar
Speedo!
Sponsor
Sponsor
 
Beiträge: 4087
Images: 49
Registriert: Mi 18. Mai 2011, 00:18
Wohnort: Regensburg
Modell: 11er Classic
Baujahr: 2004

Re: Suche breite Brems- und Kupplungshebel

Beitragvon Sonic » Fr 19. Apr 2019, 07:26

Ihr seid mir ein paar Rocker. KBA Nummer beim Hebel?
Und dann auch noch aus US und A. Die für ihren Qualitätsstahl weltweit bekannt sind. :braue:

Nimm es nicht persönlich Church. Ich bin schon länger über die Totenkopfphase hinaus.
Ich würde dich eher wieder vom Hof jagen als TÜV. Akute Erblindungsgefahr. :mrgreen:
Was ist denn aus den schönen dezenten Griffen aus deinem 1 Link geworden?

Allzeit gute Fahrt.
Hab jetzt endlich nen TÜV um die Ecke gefunden wo ich den Auspuff vor dem Termin nicht umbauen muss. :hbang:

Gruß Sonic
Sonic
Starbiker 1°
Starbiker 1°
 
Beiträge: 384
Images: 3
Registriert: Do 28. Apr 2011, 18:43
Modell: XVS 1100
Baujahr: 1999

Re: Suche breite Brems- und Kupplungshebel

Beitragvon Sonic » Fr 19. Apr 2019, 07:30

Ede hat geschrieben:Kleine Übertretungen hier und da sind okay, "solange ich niemanden belästige oder gefährde". §1. Kannte früher jeder auswendig.


Da geb ich dir vollkommen Recht. Nur manchmal ist die Gefährdung auch vor dir am Steuer und du bist trotzdem Schuld wenn du hinten drauf fährst.
Das ist immer ganz schwierig zu entschentscheiden.

Gruß Sonic
Sonic
Starbiker 1°
Starbiker 1°
 
Beiträge: 384
Images: 3
Registriert: Do 28. Apr 2011, 18:43
Modell: XVS 1100
Baujahr: 1999

Re: Suche breite Brems- und Kupplungshebel

Beitragvon Speedo! » Fr 19. Apr 2019, 15:53

Sonic hat geschrieben:Ihr seid mir ein paar Rocker. KBA Nummer beim Hebel?
Und dann auch noch aus US und A. Die für ihren Qualitätsstahl weltweit bekannt sind. :braue:


He he, stimmt! :mrgreen:
Aus den USA würd ich sicherheitsrelevante Teile nicht mal nehmen, wenn eine KBA-Nummer drauf wär ;)

Aber bei der Diskussion isses ja schließlich nur um Nummer drauf oder nicht gegangen ;)
Meine Ansichten haben sich zwar geändert, nicht aber die Tatsache dass ich recht habe.
Benutzeravatar
Speedo!
Sponsor
Sponsor
 
Beiträge: 4087
Images: 49
Registriert: Mi 18. Mai 2011, 00:18
Wohnort: Regensburg
Modell: 11er Classic
Baujahr: 2004

Vorherige

Zurück zu Suche und Biete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste