Bundesländer wollen Motorradfahren an Wochenenden und ...

Hier kann alles rein was interessiert oder auch nicht.

Moderatoren: Cheesy, Kato

Re: Bundesländer wollen Motorradfahren an Wochenenden und ..

Beitragvon Holgi » Fr 22. Mai 2020, 06:57

Speedo! hat geschrieben: Aber ein pauschales Fahrverbot ist meiner Meinung nicht demokratisch vereinbar.

Hast du was geraucht? Seit wann interessieren Honeckers Bundestrojaner IM Erika und ihre linke Brut was demokratisch ist, und was nicht?
Gruss
Holger
Benutzeravatar
Holgi
Starbiker
Starbiker
 
Beiträge: 232
Images: 5
Registriert: Do 28. Apr 2011, 18:47
Wohnort: Zentralschweiz
Modell: xvs1100Classic
Baujahr: 2003

Re: Bundesländer wollen Motorradfahren an Wochenenden und ..

Beitragvon Speedo! » Fr 22. Mai 2020, 14:54

Stimmt! Mein Fehler!
Ich probiers mal zwei Wochen abstinent und denk dann nochmal drüber nach ;)

Aber Adenauers Erben darfst nicht vergessen, die sind nicht besser :roll:
Schuld sind wir ja selber, wenn wir uns die ganzen Deppen noch halten.
Wie war das nochmal? Demokratie ist ein System das sicherstellt, dass wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen ;)
Meine Ansichten haben sich zwar geändert, nicht aber die Tatsache dass ich recht habe.
Benutzeravatar
Speedo!
Sponsor
Sponsor
 
Beiträge: 4491
Images: 54
Registriert: Mi 18. Mai 2011, 00:18
Wohnort: Regensburg
Modell: 11er Classic
Baujahr: 2004

Re: Bundesländer wollen Motorradfahren an Wochenenden und ..

Beitragvon maczipp » Fr 22. Mai 2020, 19:05

servus,

mhh, diesen Konflikt wird man nicht lösen können. Es ist auch nicht demokratisch wenn der einzelne Ego die Freihheit der Anwohner beschneidet. Es ist lauter geworden, ja, aber leider wird es eben auch durch die Hersteller befördert, weil der Kunde wünscht das so, nach deren Aussage. Um die Einzelnen zu bestrafen müsste der Staat viel intensiver kontrollieren, das würde heißen dass Du dann fast auf jeder Tour kontrolliert wirst. Das Echo darauf möchte ich hören. Also geht der Staat den einfacheren Weg und sperrt erst bestimmte Strecken und wenn das dann immer noch nicht hilft dann wird eben über generelle Fahrverbote nachgedacht. Es war schon immer so: die Dosis macht das Gift. Beispiel: Vor 15 bis 20 Jahren waren zb. Harleys eher selten, weil konnte sich nur eine Minterheit leisten, mittlerweile fahren zumindest gefühlt mehr Harleys rum als zb. Yamahas. Und es fährt kaum eine Harley mit Serien Auspuff rum. Ducati war eine absolute Seltenheit, schaut mal auf den Treffpunkten was da an Ducs und Aprillas steht. Von den Großherden der Kühe will ich gar nix mehr sagen. Nochmal es ist einfach die Masse an lauten Bikes, und das sogar oft legal. Es findet ein Umdenken statt, es gibt immer mehr sogn. Wutbürger, und ein Teil von uns gibt ihnen Futter. Und die Politik reagiert immer öfter auf "gefühlte" Wahrheiten, siehe Corona.

bis bald

Maczipp
maczipp
Starbiker
Starbiker
 
Beiträge: 59
Images: 2
Registriert: Sa 5. Jul 2014, 19:06
Wohnort: Oberfranken
Modell: xvs 1100 / F 650 GS
Baujahr: 1999

Re: Bundesländer wollen Motorradfahren an Wochenenden und ..

Beitragvon Speedo! » Fr 22. Mai 2020, 23:11

So schaut´s leider aus.

Und auf Vernunft und Anstand zu plädieren, greift immer häufiger in´s Leere hab ich den Verdacht.
Aber an sich auch kein Wunder, wenn erfolgreich und rücksichtslos als begehrenswertes Vorbild erscheint,
bleibt für alle anderen zumindest noch rücksichtslos übrig :roll:

Dazu fällt mir dann wieder dieses Forum hier ein.
Ich kenne einige Foren, in denen ein großer Moderator strengstens auf Befolgung des Regelwerks wacht
und jeden Abtrünnigen rüffelt. Was dabei rauskommt, ist eigentlich immer ständiger Stress. Diese Foren sind immer
ein wenig anstrengend und langweilig.

Ganz anders hier: Es wacht kein Schicksalsengel, aber mit ein bisschen Hirn und Anstand der Teilnehmer gibt es hier
viel weniger Stress wie anderswo. Wer auf seinen Benimm selbst achten muss, geht man anscheinend viel umsichtiger
mit dieser Verantwortung um.

So gehört´s meiner Meinung nach auch draußen.
Meine Ansichten haben sich zwar geändert, nicht aber die Tatsache dass ich recht habe.
Benutzeravatar
Speedo!
Sponsor
Sponsor
 
Beiträge: 4491
Images: 54
Registriert: Mi 18. Mai 2011, 00:18
Wohnort: Regensburg
Modell: 11er Classic
Baujahr: 2004

Re: Bundesländer wollen Motorradfahren an Wochenenden und ..

Beitragvon Ede » Sa 23. Mai 2020, 09:30

Beruhigt euch mal wieder.
Dieses „Fahrverbot“ haben einige Bundesländer angeregt. Mehr noch nicht.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Bund das für alle durchsetzt. 90% aller Motorradfahrer können nur am Wochenende fahren, da können sie es gleich ganz verbieten.
Man muss das Leben nehmen, wie es kommt. Aber man muss es nicht so lassen.

Bild Bild Bild
Benutzeravatar
Ede
Urgestein
Urgestein
 
Beiträge: 3504
Images: 7
Registriert: Do 28. Apr 2011, 19:34
Wohnort: Südharz
Modell: XVS1100A, VP016
Baujahr: 2004

Re: Bundesländer wollen Motorradfahren an Wochenenden und ..

Beitragvon Speedo! » Sa 23. Mai 2020, 14:54

Ede hat geschrieben:90% aller Motorradfahrer können nur am Wochenende fahren, da können sie es gleich ganz verbieten.


Der Gedanke ist mir auch gekommen.
Wobei mich nicht unbedingt beruhigt, dass der Bund das vielleicht nicht im ganzen Land durchbringt.
Wie man in der aktuellen Situation sieht, kann ja jedes Land für sich auch selbst entscheiden.

Dann werden wohl viele Mopedfahrer umziehen müssen und alle im Bundesland leben, wo Mopedfahren noch erlaubt ist.
Zumindest wären wir dann unter uns ;)
Meine Ansichten haben sich zwar geändert, nicht aber die Tatsache dass ich recht habe.
Benutzeravatar
Speedo!
Sponsor
Sponsor
 
Beiträge: 4491
Images: 54
Registriert: Mi 18. Mai 2011, 00:18
Wohnort: Regensburg
Modell: 11er Classic
Baujahr: 2004

Re: Bundesländer wollen Motorradfahren an Wochenenden und ..

Beitragvon Moppedgarage » So 24. Mai 2020, 18:06

kann man unsere Politiker noch ernst nehmen ... nein , ich glaube nicht. Spätestens beim Fahrtenbuch sollte als erster Eintag stehen: -weisst du wem du zur nächsten Wahl deine Stimme gibst ? -
https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/bundesrat-stimmt-fuer-reduzierung-von-motorradlaerm-1/?pk_medium=newsletter
Benutzeravatar
Moppedgarage
Starbiker 2°
Starbiker 2°
 
Beiträge: 682
Images: 46
Registriert: Fr 22. Feb 2013, 21:04
Modell: Indianerfahrrad
Baujahr: 1900

Re: Bundesländer wollen Motorradfahren an Wochenenden und ..

Beitragvon Speedo! » Mo 25. Mai 2020, 00:13

Fahrtenbuch! :shock: Ich glaub jetzt geht´s los :roll:

Leider scheint das Treiben der Politik leider keine besondere Wirkung auf das Wahlverhalten zu haben :roll:
Sonst hätten wir an diesen Stellen sicher eine größere Fluktuation.
Meine Ansichten haben sich zwar geändert, nicht aber die Tatsache dass ich recht habe.
Benutzeravatar
Speedo!
Sponsor
Sponsor
 
Beiträge: 4491
Images: 54
Registriert: Mi 18. Mai 2011, 00:18
Wohnort: Regensburg
Modell: 11er Classic
Baujahr: 2004

Re: Bundesländer wollen Motorradfahren an Wochenenden und ..

Beitragvon JoeSH » Mo 25. Mai 2020, 12:48

JoeSH
Starbiker 2°
Starbiker 2°
 
Beiträge: 600
Images: 3
Registriert: Do 22. Jun 2017, 07:01
Wohnort: Bei Lübeck
Modell: XVS 1100 Classic
Baujahr: 2002

Re: Bundesländer wollen Motorradfahren an Wochenenden und ..

Beitragvon GreyMan66 » Mo 25. Mai 2020, 20:09

JoeSH hat geschrieben:netter Kommentar

https://www.spiegel.de/auto/fahrkultur/ ... 3c1b8af9ef


Finde ich auch!
Grüße aus Monnem!

GreyMan66


Arbeite klug, nicht hart!
(Dr. Gregory House)

Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben,
sondern den Jahren mehr Leben zu geben

(Alexis Carrel)
Benutzeravatar
GreyMan66
Sponsor
Sponsor
 
Beiträge: 1001
Images: 27
Registriert: So 19. Aug 2012, 11:47
Wohnort: Mannheim
Modell: XV 1900
Baujahr: 2009

VorherigeNächste

Zurück zu Laberforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste