Mesi‘s XVS 1100 Classic

Hier kann man ausführlich seinen Umbau vorstellen inkl. Bildern und Beschreibung.

Moderatoren: Cheesy, Kato

Re: Mesi‘s XVS 1100 Classic

Beitragvon Ede » Do 14. Jun 2018, 09:53

Aber sach mal fotografierst Du immer mit einer Zahnbürste in der Hand?

Auf was manche hier achten :o

Aber da hat einer gute Maschinen zur Hand, Neid!!
Man muss das Leben nehmen, wie es kommt. Aber man muss es nicht so lassen.

Bild Bild Bild
Benutzeravatar
Ede
Urgestein
Urgestein
 
Beiträge: 2847
Images: 7
Registriert: Do 28. Apr 2011, 19:34
Wohnort: Südharz
Modell: XVS1100A, VP016
Baujahr: 2004

Re: Mesi‘s XVS 1100 Classic

Beitragvon Speedo! » Do 14. Jun 2018, 15:33

Mesi hat geschrieben:Habe ich dann aber wieder demontiert, weil zuviel Bodenfreiheit verloren ging.


:shock: Wie fährst Du Deine Kurven?
Meine Ansichten haben sich zwar geändert, nicht aber die Tatsache dass ich recht habe.
Benutzeravatar
Speedo!
Sponsor
Sponsor
 
Beiträge: 3845
Images: 50
Registriert: Mi 18. Mai 2011, 00:18
Wohnort: Regensburg
Modell: 11er Classic
Baujahr: 2004

Re: Mesi‘s XVS 1100 Classic

Beitragvon Sandmann » Do 14. Jun 2018, 18:06

Speedo! hat geschrieben:
Mesi hat geschrieben:Habe ich dann aber wieder demontiert, weil zuviel Bodenfreiheit verloren ging.


:shock: Wie fährst Du Deine Kurven?


Ist doch ein bekanntes Problem bei den Trittbrettern wenn man den Winkel ändert. Ist bei der 1600er genauso. Habe die auch vorverlegt und Winkel geändert und nehme nun auch in jedem Kreisverkehr den Asphalt mit. Dabei behaupte ich mal, dass ich mich verhältnismäßig wenig in die Kurven lege. :D :prost:
Stay cool, but don't freeze! :D
Benutzeravatar
Sandmann
Starbiker 1°
Starbiker 1°
 
Beiträge: 294
Images: 59
Registriert: Sa 5. Jul 2014, 21:26
Wohnort: Dülmen
Modell: XV1600
Baujahr: 2000

Re: Mesi‘s XVS 1100 Classic

Beitragvon stormbringer » Do 14. Jun 2018, 18:24

Ede hat geschrieben:
Aber sach mal fotografierst Du immer mit einer Zahnbürste in der Hand?

Auf was manche hier achten :o

Aber da hat einer gute Maschinen zur Hand, Neid!!


Ganz genau
stormbringer
Starbiker 2°
Starbiker 2°
 
Beiträge: 624
Registriert: Mi 25. Mai 2011, 16:53
Modell: XVS650
Baujahr: 1997

Re: Mesi‘s XVS 1100 Classic

Beitragvon Ede » Do 14. Jun 2018, 18:29

Sandmann hat geschrieben:
Speedo! hat geschrieben:
Mesi hat geschrieben:Habe ich dann aber wieder demontiert, weil zuviel Bodenfreiheit verloren ging.


:shock: Wie fährst Du Deine Kurven?


Ist doch ein bekanntes Problem bei den Trittbrettern wenn man den Winkel ändert. Ist bei der 1600er genauso. Habe die auch vorverlegt und Winkel geändert und nehme nun auch in jedem Kreisverkehr den Asphalt mit. Dabei behaupte ich mal, dass ich mich verhältnismäßig wenig in die Kurven lege. :D :prost:
Durch das Ankippen geht die hintere Kante des Trittbretts etwas nach unten, ist bei mir auch so.
Man muss das Leben nehmen, wie es kommt. Aber man muss es nicht so lassen.

Bild Bild Bild
Benutzeravatar
Ede
Urgestein
Urgestein
 
Beiträge: 2847
Images: 7
Registriert: Do 28. Apr 2011, 19:34
Wohnort: Südharz
Modell: XVS1100A, VP016
Baujahr: 2004

Re: Mesi‘s XVS 1100 Classic

Beitragvon Mesi » Do 14. Jun 2018, 21:14

Ede hat geschrieben:Durch das Ankippen geht die hintere Kante des Trittbretts etwas nach unten, ist bei mir auch so.

Genauso ist es. Hat in meinem Fall halt 25-30mm ausgemacht. Das war mir zu viel. Bin in „Normalstellung“ schon zu oft aufgesetzt. Muss ja nicht sein, dass ich mich noch öfters erschrecke... :lol:
Benutzeravatar
Mesi
Starbiker
Starbiker
 
Beiträge: 14
Registriert: So 6. Mai 2018, 23:07
Wohnort: 53545 Linz
Modell: XVS 1100 Classic
Baujahr: 2001

Re: Mesi‘s XVS 1100 Classic

Beitragvon Speedo! » Fr 15. Jun 2018, 04:47

Seit der Version dazwischen, mit leicht entschärfter Kreisbogenkorrektur, geht bei mir nix mehr auf.
Mit der ersten winkelmäßig korrekten, kratze schon öfter was. Aber grad nach vorne wär mir unangenehm, hab ich schon probiert.
Meine Ansichten haben sich zwar geändert, nicht aber die Tatsache dass ich recht habe.
Benutzeravatar
Speedo!
Sponsor
Sponsor
 
Beiträge: 3845
Images: 50
Registriert: Mi 18. Mai 2011, 00:18
Wohnort: Regensburg
Modell: 11er Classic
Baujahr: 2004

Re: Mesi‘s XVS 1100 Classic

Beitragvon Mesi » Fr 15. Jun 2018, 06:58

Speedo! hat geschrieben:Aber grad nach vorne wär mir unangenehm, hab ich schon probiert.


Denke das jeder für sich versuchen muss, was für einen am Besten passt.
Ich mags so und du halt leicht angekippt. Hauptsache jeder fühlt sich wohl auf seinem Hobel.... :hbang:
Benutzeravatar
Mesi
Starbiker
Starbiker
 
Beiträge: 14
Registriert: So 6. Mai 2018, 23:07
Wohnort: 53545 Linz
Modell: XVS 1100 Classic
Baujahr: 2001

Re: Mesi‘s XVS 1100 Classic

Beitragvon Ede » Fr 15. Jun 2018, 07:54

Ich mags so und du halt leicht angekippt.

Speedo! meint sicher, dass das Trittbrett waagerecht angebaut sich unangenehm fahren lässt. So leicht angewinkelt wie bei dir ist doch okay.
Man muss das Leben nehmen, wie es kommt. Aber man muss es nicht so lassen.

Bild Bild Bild
Benutzeravatar
Ede
Urgestein
Urgestein
 
Beiträge: 2847
Images: 7
Registriert: Do 28. Apr 2011, 19:34
Wohnort: Südharz
Modell: XVS1100A, VP016
Baujahr: 2004

Re: Mesi‘s XVS 1100 Classic

Beitragvon Speedo! » Fr 15. Jun 2018, 16:59

Hab schon alle drei Versionen durchgemacht, steil, flach und mittelflach (oder steil?)



Mesi hat geschrieben:Hauptsache jeder fühlt sich wohl auf seinem Hobel.... :hbang:


Da is was dran ;)

Ansonsten verweis ich vorsichtshalber nochmal auf meine Signatur :braue:
Meine Ansichten haben sich zwar geändert, nicht aber die Tatsache dass ich recht habe.
Benutzeravatar
Speedo!
Sponsor
Sponsor
 
Beiträge: 3845
Images: 50
Registriert: Mi 18. Mai 2011, 00:18
Wohnort: Regensburg
Modell: 11er Classic
Baujahr: 2004

VorherigeNächste

Zurück zu Showroom

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste