Tachonadel hüpft Royal Star ´1300

Alles rund um die Technik unserer Bikes kommt hierher.

Moderatoren: Cheesy, Kato

Tachonadel hüpft Royal Star ´1300

Beitragvon sw625ipsc » Do 30. Aug 2018, 10:42

Hallo in die Runde,
habe seit gestern das Problem das meine Tachonadel hin und her hüpft je schneller ich fahre um so mehr, denke das der Sensor spinnt oder?
Nachdem ich jetzt natürlich öfters auf den Tacho schaue ist mir auch aufgefallen das die Motorleuchte ganz leicht ab und zu flackert ist nur bei Nacht zu erkennen und auch sehr selten.
Gibt es dazu Erfahrungen von euch.
sw625ipsc
Starbiker
Starbiker
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 28. Aug 2018, 11:20
Modell: xvz1300
Baujahr: 1999

Re: Tachonadel hüpft Royal Star ´1300

Beitragvon Speedo! » Do 30. Aug 2018, 21:43

Bei der 11er hatte ich auch mal sowas. Da half Ballistol in die Verbindungsstecker der Elektronik.
Dem einen Stecker hatte es man beim Auseinanderstöpseln schon angemerkt, die Kontakte grinsten schön grün entgegen. Aber wer stöpselt das schon ständig auseineinander ;)

Vielleicht hilft das schon was. Zumindest is der Versuch nicht viel Aufwand.
Meine Ansichten haben sich zwar geändert, nicht aber die Tatsache dass ich recht habe.
Benutzeravatar
Speedo!
Sponsor
Sponsor
 
Beiträge: 3929
Images: 51
Registriert: Mi 18. Mai 2011, 00:18
Wohnort: Regensburg
Modell: 11er Classic
Baujahr: 2004

Re: Tachonadel hüpft Royal Star ´1300

Beitragvon tintifax » Do 30. Aug 2018, 23:29

hatte ein ähnliches Phänomen: Motor läuft rund, Tachonadel fällt aus und geht wieder, Nadel hüpft auch herum und eigenartigerweise ging die Hupe nicht richtig.... Es hat sich herausgestellt, dass die Batterie kaputt war. Das bike sprang zwar (noch) an, doch erzeugte die Batterie ab und zu - ev. bei Stößen - einen Kurzschluss. Alles, was direkt an der Batterie angehängt ist = die Anzeigeinstrumente, die Hupe .... hatte Probleme, alles, was an der Lichtmaschine hängt = die Motorsteuerung, funktionierte.
Problem war sofort weg, als ich eine neue Batterie eingebaut habe.
tintifax
Starbiker
Starbiker
 
Beiträge: 27
Registriert: Do 18. Jun 2015, 18:43
Wohnort: Wien
Modell: XVS 1100 Classic
Baujahr: 2006

Re: Tachonadel hüpft Royal Star ´1300

Beitragvon JOE » Fr 31. Aug 2018, 06:42

Auch mal die Anschlüsse an der Batterie und das Massekabel am Motor prüfen
Wenn bei der 1100er der Regler Überspannung bringt flattert auch die Tachonadel
Mal die Ladespannung prüfen
Gruss JOE



LOUD PIPES SAVE LIVES
Starbiker-Saar-Pfalz
im Forum seit 2003
Benutzeravatar
JOE
Sponsor
Sponsor
 
Beiträge: 1403
Images: 0
Registriert: Do 28. Apr 2011, 18:46
Wohnort: 66879 Schrollbach/Pfalz
Modell: XVS 1100 Classic
Baujahr: 2001

Re: Tachonadel hüpft Royal Star ´1300

Beitragvon JOE » Fr 31. Aug 2018, 06:43

Hast du auch einen Namen ????
Gruss JOE



LOUD PIPES SAVE LIVES
Starbiker-Saar-Pfalz
im Forum seit 2003
Benutzeravatar
JOE
Sponsor
Sponsor
 
Beiträge: 1403
Images: 0
Registriert: Do 28. Apr 2011, 18:46
Wohnort: 66879 Schrollbach/Pfalz
Modell: XVS 1100 Classic
Baujahr: 2001

Re: Tachonadel hüpft Royal Star ´1300

Beitragvon FF the one and only! » Sa 1. Sep 2018, 20:38

wer brauch schon namen?? wenn er '/ sie tintifax heissst!! :shock:

mein Tipp:
1. ein bier weniger vor Fahrtantritt trinken..ich bevorzuge nicht über 3 Mass Bier. Sonst muss man immer so oft zum pissen anhalten"
2. weniger kiffen vorm losfahren...bei mir reichen 3gram um nicht zu sehr auf/zu/fallen
3. scheiss auf das Tacho...dafür gibt es doch die Wichtigtuer vom WMCA (schwatt mit naddelstreifen!)
4. wer sich an Verkehrsregeln hält wird von Frauen verachtet...die ham n bissel schläge gern!! :mrgreen:
Fuck U' .. and Shut up...if U a not ride and screw your own way bike.
Benutzeravatar
FF the one and only!
Urgestein
Urgestein
 
Beiträge: 1733
Images: 8
Registriert: Fr 29. Apr 2011, 08:23
Modell: Wild Star
Baujahr: 1600

Re: Tachonadel hüpft Royal Star ´1300

Beitragvon Ede » So 2. Sep 2018, 07:34

Na, das waren aber mehr als drei Gramm
Man muss das Leben nehmen, wie es kommt. Aber man muss es nicht so lassen.

Bild Bild Bild
Benutzeravatar
Ede
Urgestein
Urgestein
 
Beiträge: 2908
Images: 7
Registriert: Do 28. Apr 2011, 19:34
Wohnort: Südharz
Modell: XVS1100A, VP016
Baujahr: 2004


Zurück zu Technikforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Maxe64 und 13 Gäste